Muslimischer Lehrer fühlt sich diskriminiert - Klage gegen G

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Muslimischer Lehrer fühlt sich diskriminiert - Klage gegen G

Beitrag von svenska-nyheter »

In der mittelschwedischen Stadt Örebro hat ein muslimischer Lehrer die Gemeindeverwaltung wegen Diskriminierung verklagt. Der Mann war bei einem Anstellungsgespräch von Gewerkschaftsvertretern nach seiner Einstellung zu Frauen gefragt worden. Er hatte entgegnet, auf diese beleidigende Frage könne er nicht antworten. Daraufhin wurde seine Bewerbung abgelehnt. Der Lehrer wandte sich deshalb an den örtlichen Diskriminierungs-Ombudsmann, der ihm Recht gab und zur Klage riet.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 22:59

Re: Muslimischer Lehrer fühlt sich diskriminiert - Klage geg

Beitrag von Auswanderer »

Radio_Schweden hat geschrieben:In der mittelschwedischen Stadt Örebro hat ein muslimischer Lehrer die Gemeindeverwaltung wegen Diskriminierung verklagt. Der Mann war bei einem Anstellungsgespräch von Gewerkschaftsvertretern nach seiner Einstellung zu Frauen gefragt worden. Er hatte entgegnet, auf diese beleidigende Frage könne er nicht antworten. Daraufhin wurde seine Bewerbung abgelehnt. Der Lehrer wandte sich deshalb an den örtlichen Diskriminierungs-Ombudsmann, der ihm Recht gab und zur Klage riet.
Ich hoffe, dass er die Klage verliert. Die Religionsfreiheit ändert dort,
wo die Rechte anderer tangiert werden. Wenn meine Religion
Menschenopfer verlangt, habe ich nicht das Recht, einen beliebigen
Schweden deshalb umzubringen.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema