Björklund will privaten Schulen mehr auf die Finger sehen

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16249
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Björklund will privaten Schulen mehr auf die Finger sehen

Beitrag von svenska-nyheter »

Schulminister Jan Björklund will die unter privater Regie stehenden Freischulen stärker kontrollieren. Björklund sagt gegenüber der Tageszeitung Dagens Nyheter am Freitag, dass es zu viele Beispiele von mangelnder Qualität an diesen Schulen gebe. Björklund kündigte an, dass den Aufsichtsbehörden von 1. Juli dieses Jahres an erweiterte Befugnisse erteilt werden, um Schulen, die nicht ihren Auftrag erfüllen, mit Auflagen zu belegen und im schlimmsten Fall sogar zu schließen. Hintergrund bilden sich häufende Berichte über Betreiber privater Schulen, die hohe Gewinne einfahren, doch den Schulbetrieb haben schleifen lassen. Björklund hat jetzt der staatlichen Schulinspektion Auftrag gegeben, stärker als bisher zu kontrollieren und früher bei Missständen einzugreifen.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Pink_Panther
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 369
Registriert: 1. September 2010 02:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Björklund will privaten Schulen mehr auf die Finger sehe

Beitrag von Pink_Panther »

Wieder ein Beispiel für schwedische Logik und Konsequenz!

Anstatt Richtlinien zu erlassen, wie ALLE Schulen in Schweden zu prüfen sind, pickt man sich nur einen Sündenbock heraus und schneidet hastig eine Verordnung zu. Vielleicht publikums- und medienwirksam, aber inwiefern ist das denn konsequent????

Hintergrund: Manche Privatschulen fahren dicke Gewinne ein, und unter diesen gibt es wohl auch einige, welche es mit der Ausbildung nicht so genau nehmen. Demgegenüber steht dann aber die Masse der staatlichen Schulen, welche teilweise Misswirtschaft mit ihren Mitteln betreiben und/oder ebenfalls schlechten Unterricht betreiben. Warum also nicht alle Schulen GLEICH kontrollieren?

/Paul

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Björklund will privaten Schulen mehr auf die Finger sehe

Beitrag von Imrhien »

Danke Paul, hatte ähnliche Gedanken.
Zumal wir hier auch erleben, dass manche zwar Gewinne einfahren, damit aber trotzdem mehr Personal haben, als unsere Schule und fritids. Da fragen wir als Eltern doch, was machen die mit dem Geld, das von der KOmmune kommt, wenn andere mit mehr Personal und guter Arbeit sogar Gewinn machen? Verstanden hat es von uns noch niemand. Zumal auch die ANgaben über hohe Mietkosten kaum schlüssig sind, denn die laufen auch über die Kommune. Warum sollte die Kommune von diesem Fritids mehr Miete verlangen als von anderen? Wir haben es eben noch nicht verstanden. Aber immer mehr ziehen die Konsequenz. Wobei, wir bleiben bei den kommunalen... die Schule zu der wir wechseln hat uns einfach gefallen.

Grüsse
Wiebke

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 22:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Björklund will privaten Schulen mehr auf die Finger sehe

Beitrag von blueII »

Die Kontrolle des Geldflusses sollte aber auf Gegenseitigkeit beruhen.

Wir sind ja an einer winzig kleinen Schule und die kämpfen finanziell wirklich ums Ueberleben, machen aber einen tollen Job.
Durch den Tipp einer weiteren private Schulen in unserem Umkreis , ist der Verdacht aufgekommen, dass die Gelder in unserer Kommune gelinde gesagt willkuerlich verteilt werden, komischerweise werden natuerlich die kommunalen bevorteilt.
So wie es aussieht werden sich die drei privaten Schulen unserer Kommune nun zusammenschliessen , um auch notfalls gerichtlich alle zustehenden Zahlungen einzufordern.

Bin mal gespannt, wie sie reagieren.


Jedenfalls halte ich die Aktion Björklund auch nur fuer eine Stimmungsmache.
Der soll erst mal in seinen eigenen Schulen Ordnung bringen.
Die Kommune will sich mit allen auch manchmal unlauteren Mitteln, die Konkurrenz vom Hals halten.
Anstatt mit guten Leistungen und Angeboten die Schulen zu fuellen.
Das ganze schadet nur weiterhin der allgemeinen Qualität der Schulen, ob privat oder komunal.

..

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema