Neuland

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute
Biff Malibu
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 28. April 2009 18:01
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Neuland

Beitrag von Biff Malibu »

Hallo zusammen!

Ich bin ja neu hier und möchte möglichst viel über dieses schöne Land erfahren.
Ich war früher ein paar mal mit meinen Eltern dort und möchte nun mit einem Wohnmobil mit meiner familie (Frau + 3 Kinder 7,5,3 Jahre) nach Schweden.
Ich bin auf der Suche nach einem tollen Campingplatz. Wir suchen Erholung, tolle Landschaft, Abenteuer für die kids und möglichst viel Schönes, das wir aufsaugen und als Erinnerung mit nach hause nehmen können.

Ich bin sicher, dass der eine oder andere einen tollen Tipp für uns hat...!!!

Lieben Gruss

Benutzeravatar
Skoghult
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 10. Juli 2007 14:47
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Neuland

Beitrag von Skoghult »

Hej Michael,

Willkommen hier im netten :schwedentor2: Forum

Sicher wirst Du hier viele Tipps auf Deine Frage bekommen.

:smt006
Gruss Marie-Luise

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 13:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Neuland

Beitrag von Samweis »

Hallo Michael,
Biff Malibu hat geschrieben: Ich bin sicher, dass der eine oder andere einen tollen Tipp für uns hat...!!!
Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Tipps gibt's genug. Solltest Du aber auf Deine Anfrage nicht gleich eine Antwort bekommen, könntest Du die Frage vielleicht etwas präzisieren. Hast Du bereits Vorstellungen davon, was Ihr sehen wollt? Möchtest Du die ganze Zeit auf ein und demselben Campingplatz bleiben? Wie weit möchtest Du fahren usw.
Die meisten Urlauber bleiben wohl im Süden (es sei denn sie wollen unbedingt erzählen, sie seien am Nordkap gewesen :wink: ) . Nicht, dass es hier oben nicht mindestens ebenso schön wäre - aber mit drei Kindern möchte nicht jeder 2000+ km fahren.

Viele Grüße

Samweis

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema