Weniger ausländische Touristen für Schweden als erhofft

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2485
Registriert: 9. Juli 1998 18:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Weniger ausländische Touristen für Schweden als erhofft

Beitrag von Dietmar »

Die schwedische Tourismusbranche ging 2009 noch davon aus, dass sich bis zum Jahr 2020 der Umsatz mit Tourismus auf 500 Milliarden Kronen verdoppeln würde. Danach sieht es nun jedoch nicht mehr aus, berichtet Dagens Nyheter heute:

Während im Vorjahr die Branche noch mit 6,4% pro Jahr gewachsen ist, was bei gleichbleibender Rate im Jahr 2020 zu einem Umsatz von 515 Milliarden geführt hätte, lag die tatsächliche Wachstumsrate in Schweden letztes Jahr nur bei 3%. Von einer Krise im Tourismusbereich kann jedoch keine Rede sein: Noch nie wurden mehr Kronen in diesem Wirtschaftsbereich umgesetzt als im Jahr 2011.

(Quelle: Nachrichtenagentur TT, nach http://www.dn.se/ekonomi/utlandska-turister-sviker)

Also, Leute: Auf nach Schweden! Retten wir die dortige Wirtschaft ;-)

/Dietmar

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 544
Registriert: 25. August 2009 07:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Weniger ausländische Touristen für Schweden als erhofft

Beitrag von Sumac »

das problem ist eben dieser umtausch von euro nach kronen, der kurs ist seit 2009 rapide gesunken. von damals ca. 11 kronen für einen euro, auf heute ca. 8,90 kronen für einen euro, das macht sich schon bemerkbar, jedenfalls für eine familie mit 2 kindern wird es recht teuer in schweden im urlaub zu sein, da lockt dann doch das günstigere angebotim süden europas.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema