Seite 1 von 2

Ein Traum wird wahr

Verfasst: 10. August 2008 10:47
von mona.be
Als erstes möchte ich mal sagen, wie gut mir das Schweden Forum gefällt. Die Seite ist einfach Klasse. Ich habe hier viele Informationen bekommen.

Mein Mann hab eine Stelle in Schweden gefunden ( eine Bewerbung und es hat geklappt), er fängt am 03.09.08 in der Nähe von Uppsala als Küchenchef in einem Hotel an. Meine Tochter und ich kommen dann nächsts Jahr, hoffentlich für immer nach. Gesprochen haben wir schon lange darüber nach Schweden zugehen. Wir wissen auch das nicht alles Gold ist was glänzt und das es nicht das Paradies ist, aber nur Reden ist uns halt nicht genug. Man muss die Gelegheit beim Schopf packen. Wir können zwar nicht besonders gut schwedisch sind aber lernbereit. Im Moment läuft halt keine Musik mehr auf dem Weg zur Arbeit sondern Sprach CD s.

Wir sind im Augenblick alle einfach nur Glücklich und im Nächsten Moment geschockt, es geht alles so schnell. :lol:

Zum Glück bekommt mein Mann ein Zimmer im Hotel und hat so Zeit für uns alle was passendes, Wohnung oder Haus, zusuchen.

bis bald in Schweden

MONA

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 10. August 2008 11:19
von Imrhien
Herzlichen Glückwunsch Mona!
Das klingt doch richtig gut. Ich freue mich für Euch. Wenn Dein Mann erst mal ein Zimmer hat, kann er ja wirklich in Ruhe suchen. Das sieht gut aus.
Wir hatten damals auch überlegt nach Uppsala zu gehen, standen kurz davor, haben uns dann aber doch für Västerås entschieden (wegen der Niederlassung hier). Aber Uppsala ist ein sehr schönes Pflaster.
Damals hatten wir von den Kollegen der Niederlassung dort ein paar Tipps bekommen wo man nach Wohnungen oder Häusern schauen kann. Also, ich meine welche Gegend nett ist.
Wir sind damals auf deren Empfehlung mal nach Norden gefahren, immer entlang der Bahnlinie. Da gibt es viele kleine Orte, in denen man deutlich weniger für die Unterkunft zahlt als in der Stadt selber. Ausserdem hat man gute Verbindungen in die Stadt, wenn man an der Bahn bleibt. Bis Gävle sind wir gefahren, aber das ist dann zu weit zum Pendeln. Die Orte dazwischen sind teilweise sehr nett, teilweise auch sehr klein. Manchmal zu klein als dass sie Kindergarten und so im Ort haben. Darauf würde ich achten, bzw. sollte Dein Mann achten. Nur als Tipp :)
Ebenso, dass es einen kleinen Konsum oder so gibt. Dann braucht man nicht wegen jedem Ei ins Auto steigen... Empfehlenswert ist auch die Ecke im Süden, Richtung Märsta. Da liegt ja der Flughafen von Stockholm. Da ist man ebenfalls sehr schnell mit der Bahn und kann jederzeit gut und schnell besucht werden (ausser von Ryanair). Schaut mal bei http://www.hemnet.se
Da findet Ihr sicherlich was. Und Dein Mann ist ja vor Ort um schnell die Besichtigungen machen zu können.
Vielleicht ist auch ein Kollege oder der Chef das ein oder andere mal bereit ihn zu begleiten oder Fragen zu beantworten. In der Regel sind sie das.
Viel Erfolg und gute Nerven in den nächsten Monaten.
Bei weiteren Fragen, immer her damit. Irgendwer hier hat sicherlich schon mal das gleiche erlebt oder eine passende Idee.

Grüße
Wiebke

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 10. August 2008 11:22
von Hanjo
Hej Mona,
da kann man doch wirklich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch.

Ja, Reden über ein Vorhaben ist die eine Sache, es wahr zu machen eine andere. Man kann sich seine Träume erfüllen, wenn man am Ball bleibt.

Ich wünsche Euch, dass auch weiterhin alles so läuft, wie Ihr Euch das vorstellt.
Hejdå
Hanjo

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 10. August 2008 16:10
von Mark
Super dass das so gut geklappt hat! Der erste Schritt nach Schweden ist geschafft und ich bin sicher dass ihr den Rest auch hinbekommt. Vielleicht können Arbeitskollegen oder die Firma am Anfang weiterhelfen. Wie Wiebke schon gesgat hat ist das normalerweise so dass man seinen neuen Kollegen hilft. :)

/M

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 10. August 2008 16:56
von Bienenbär
Hallo Mona

Herzlichen Glückwunsch!Ich wünsche Dir und Deiner Familie ganz viel Erfolg in Schweden! :D

Gruß,Tanja :smt006

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 10. August 2008 17:57
von jörgT
Auch von mir herzliche Glückwünsche und Daumendrücken, dass es so weitergeht!
Die Firmen sind oft bei der Wohnungssuche behilflich, wollen sie doch ihre neuen Mitarbeiter behalten. Da sind die Chancen grösser ...
Jörg :smt006

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 11. August 2008 18:26
von Santa
Herzlichen Glückwunsch und alles gute auch von unserer Seite!!!
Ich hoffe das wir bald folgen können!!!

Also viel Glück und alles gute euch!!! :elch:

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 12. August 2008 11:31
von mona
Vielen Dank für die netten Antworten. :smt006
Ich hatte mich vor lauter Aufregung garnicht Angemeldet. Wir haben zwar im Moment etwas Stress sind aber auch ziemlich Glücklich. Der Chef meines Mannes hat ihm auch schon Hilfe bei der Wohnungssuche zugesagt. Wir kennen auch die Gegent, von eineigen Urlauben. Meine Patentante hat, vor ich glaube 40 Jahren, den selben Schritt gemacht und lebt seitdem in Stockholm. Mein Mann hat ja nur noch ein paar Tage und ich nur noch einige Monate.
Werde auf jeden Fall weiter berichten wie alles so läuft und auch bestimmt noch die eine oder andere Frage stellen

Grüße
MONA

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 12. August 2008 11:45
von janaquinn
Hej Mona,
ein herzliches Willkommen im :schwedentor2: von Koch-Frau zu Koch-Frau :lol: :lol: !!
Mein Mann arbeitet seit Januar 2007 hier in Schweden als Koch, bis Oktober im Stockholmer Globen, seit Oktober für den Scandic-Konzern als Sou-Chef in Upplands Väsby.

Du wirst sehen, es ist kaum ein Vergleich zu den deutschen Arbeitszeiten. Ich hätte nie gedacht, dass mein Mann wirklich jedes WE zuhause ist und um 15.30 Uhr Feierabend hat. ABER JA, so ist es!!

Wo genau arbeitet denn dein Mann? Seit ihr beide in der Gastronomie, denn normalerweise heiratet man ja nur "innerhalb", weil kaum jemand "aussenstehendes" mit den Arbeitszeiten zurecht kommt.

LG JANA

Re: Ein Traum wird wahr

Verfasst: 12. August 2008 11:48
von janaquinn
janaquinn hat geschrieben:Hej Mona,
ein herzliches Willkommen im :schwedentor2: von Koch-Frau zu Koch-Frau :lol: :lol: !!
Mein Mann arbeitet seit Januar 2007 hier in Schweden als Koch, bis Oktober im Stockholmer Globen, seit Oktober für den Scandic-Konzern als Sou-Chef in Upplands Väsby.

Du wirst sehen, es ist kaum ein Vergleich zu den deutschen Arbeitszeiten. Ich hätte nie gedacht, dass mein Mann wirklich jedes WE zuhause ist und um 15.30 Uhr Feierabend hat. ABER JA, so ist es!!

Wo genau arbeitet denn dein Mann? Seit ihr beide in der Gastronomie, denn normalerweise heiratet man ja nur "innerhalb", weil kaum jemand "aussenstehendes" mit den Arbeitszeiten zurecht kommt.

LG JANA

upps, habe gerade gesehen, ihr seit ja aus Österreich. Aber vielleicht ist es da ähnlich mit den deutschen Arbeitszeiten :oops: