Seite 1 von 1

Todbringendes Spenderblut

Verfasst: 6. September 2006 10:42
von svenska-nyheter
Die schwedische Gesundheitsbehörde untersucht zur Zeit, ob der Tod von zwei Patienten auf mangelhafte Tests von Spenderblut zurückzuführen ist. Die Kranken hatten HIV-verseuchte Blutkonserven erhalten. Die vorgeschriebene Untersuchung des Spenderblutes hatte zunächst keinen Hinweis auf das AIDS-Virus ergeben. Schwedische Mediziner fordern seit langem, dass Spenderblut schneller und wirksamer getestet wird. Die Behörden haben das bisher mit dem Hinweis auf höhere Kosten abgelehnt.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)