Seite 1 von 1

Sverige, Sverige, Fosterland

Verfasst: 5. September 2006 11:44
von glada
in der Sendung "Sverige, Sverige, Fosterland" wurde vor 2 Wochen berichtet, daß es innerhalb der laufenden Legislaturperiode zu ingesamt 62 Morden an Frauen kam, verübt durch die (vorherigen) Ehemänner oder Lebenspartner.

In der Sendung werden einzelne Fälle genauer beleuchtet, so zum Beispiel der Mord an einer 4-fachen Mutter, die sich von ihrem Ehemann trennt. Er ruft sie an, um mit ihr ein Treffen in seiner Wohnung zu vereinbaren, als Grund gibt er an, mit ihr über die Kinder reden zu wollen. Ihre Angst nimmt er ihr dadurch, daß die Kinder beim Treffen dabei sein werden.

Als die Frau das Haus betritt, schießt ihr Mann vor den Augen eines ihrer Kinder 2x auf sie, da sie nicht sofort stirbt, geht er in die Küche, um ein Messer zu holen. Durch die Schüsse aufmerksam geworden, kommen 2 Kinder hinzu, versuchen die Blutung mit ihren Händen zu stoppen, als ihr Vater mit dem Messer die Frau umbringt.

In der Sendung wird die Frage gestellt, warum sich das Parlament nicht mit der sehr hohen Zahl an Frauenmorden auseinandersetzt.