Seite 1 von 1

Kurze Verschnaufpause dank chinesischer Unterstützung

Verfasst: 13. Dezember 2011 08:34
von svenska-nyheter
Neues Geld aus China verschafft dem angeschlagenen Automobilhersteller Saab eine kurze Atempause. Wie die Wirtschaftszeitung Dagens Industri berichtet, soll Youngman aus China umgerechnet knapp 4 Millionen Euro nach Schweden überwiesen haben, damit Saab seinen Steuerverpflichtungen nachkommen kann. Die Löhne an die Angestellten und die Rechnungen der Zulieferer können damit jedoch nicht beglichen werden. Die Lage für die schwedische Traditionsmarke spitzt sich unterdessen immer mehr zu, nachdem nun auch ein Vorstandsmitglied seinen Posten verlassen hat.

Mehr...