Seite 1 von 1

Mehr Geld für Aussteiger-Hilfe nötig

Verfasst: 28. Juli 2011 13:42
von svenska-nyheter
Um aussteigewillige junge Rechtsextreme wirksam unterstützen zu können, sind mehr Gelder nötig. Dies betont Robert Örell, Leiter der in Stockholm ansässigen Organisation „Exit". Die landesweit bisher einzige Anlauftselle für junge Menschen, die sich von der rechtsextremen Szene lossagen möchten, erhält jährlich öffentliche Mittel in Höhe von umgerechnet rund 200.000 Euro. Es sei schwierig, auf diese Weise langsichtig zu arbeiten, sagte Robert Örell im Schwedischen Rundfunk. Viele der Betroffenen brauchten über Jahre hinweg kontinuierlich Unterstützung.

Mehr...