Seite 1 von 1

Zugunfall von Malmö menschliches Versagen

Verfasst: 21. März 2011 13:32
von svenska-nyheter
Der Zugunfall am Neujahrstag in Malmö wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit durch menschliches Versagen ausgelöst. Bei dem Vorfall war ein Schnellzug des Typs X2000 im Bahnhof auf einen Prellbock gerannt. Dabei wurde der Lokführer leicht verletzt. Der Zugverkehr in Südschweden wurde für mehrere Tage blockiert. In ihrem am Montag vorgelegten Bericht erklärt die Verkehrsbehörde, technische Fehler seien nicht festzustellen gewesen. Men setze menschliches Versagen als Unfallursache voraus.

Mehr...