So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute
Realist
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2010 08:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Realist »


Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 544
Registriert: 25. August 2009 07:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Sumac »

und deutschland???

Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Gottfried »

Hej Sumac,
es geht hier um einen Artikel, der Malmö betrifft. Malmö liegt nicht in Deutschland!
Der Inhalt des Artikels ist es wert, darüber nachzudenken und nicht sofort den
" UND WAS IST MIT DEUTSCHLAND" -Reflex auszulösen. Das impliziert ein Ablenkungsverhalten
oder nicht Hinschauen-Verhalten.
Wir haben unsere Probleme in Deutschland...aber Ihr in Schweden halt auch!
In diesem Sinne.....
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

Kling
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 359
Registriert: 7. Januar 2012 11:16
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Kling »

Um Deutschland gehte s doch gar nicht in diesem Artikel. Es ist nur erschreckend wenn man liest das immer wieder was in Malmö passiert. Gut in Göteborg passiert auch so einiges.
Vielleicht ist ja auch das Problem, dass sie die ganzen Einwanderer in eine Siedlung stecken. Dann die Arbeitslosigkeit und der Frust der sich dann aufbaut. Das die Postboten da nicht mehr Briefe austragen wollen kann ich nur gut verstehen. Aber die Politiker sollten nicht so locker alles sehen. Irgendwann kommt es zur richtigen Eskalation und was ist dann?

Man muß über einiges in Malmö nachdenken.

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 19:57
Kontaktdaten:

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Mark »

Aus Malmö kommen vermehrt negative Nachrichten die letzten 5 Jahre. Letztes Jahr wurden einige Menschen auf der Strasse erschossen, fuer eine Stadt in der Grösse von Malmö ist das nicht normal (weder in Schweden noch Deutschland). Was mich wundert ist was die lokale Presse alles verschweigt. Nie werden Namen oder Hintergründe gennant. Was ich damit andeuten will... dass man in Schweden nicht darüber redet falls Probleme, Mord, Vergewaltigung, Antisemitismus, Bandenkriminalität vermehrt durch bestimmten kulturelle oder religiöse Gruppen verübt werden. Weder im bedauerlichen Einzelfall noch wenn es gehäuft passiert. Anstatt Probleme offen auf den Tisch zu legen und zu schauen gibt es da ein Problem mit der Integration bestimmter Gruppen, Religionen oder Einwanderer... ist das in Schweden momentan ein Tabuthema.

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Haui »

Ich glaube das jede groessere Stadt seine Problenvirtel hat.
Ich denke da nur an Hamburg Wilhelmsburg oder
Hamburg Veddel. Oft wohnen dort leider die Menschen an den
die bessere und feinere Gesellschaft kein grosses Intresse hat.
Das in diesen Bezirken kunstlich Brennpunkte geschaffen werden
ist auch klar. Schuld sind die die das zulassen oder wegsehen.
Und noch schlimmer finde ich das es noch Leute gibt die sich
an dem Zustand goldene Nase verdienen. Damit meine ich auch
Zeitungen die Schlagzeilen ihre Auflagen verbessern. Man könnte
als Verlag mal ein Stadteilfest organisieren und sponsoren, einfach
damit sich die Menschen näher kommen.
Hier mal ein Artikel uber Hamburg-Wilhelmsburg.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 27,00.html

Hier fällt mir das auch der Liedtext von
der Gruppe Bots ein:

Reden ist Silber
und Schweigen ist Gold,
wer Gold hat kann schweigen
doch wer hat das gewollt,
daß du nach der Weise
entmündigter Greise
nur heimlich und leise
das Unrecht verfl.....
Denn schweigst du nur immer
wird alles noch schlimmer,
siehst nie einen Schimmer
vom Recht das du suchst.
Denn für den, der nichts tut,
der nur schweigt so wie du,
kann die Welt, wie sie ist auch so bleiben.
Wer schweigt, stimmt zu.

Gruss Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 544
Registriert: 25. August 2009 07:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Sumac »

Gottfried hat geschrieben:Hej Sumac,
es geht hier um einen Artikel, der Malmö betrifft. Malmö liegt nicht in Deutschland!
Der Inhalt des Artikels ist es wert, darüber nachzudenken und nicht sofort den
" UND WAS IST MIT DEUTSCHLAND" -Reflex auszulösen. Das impliziert ein Ablenkungsverhalten
oder nicht Hinschauen-Verhalten.
Wir haben unsere Probleme in Deutschland...aber Ihr in Schweden halt auch!
In diesem Sinne.....
es ging mir nicht um ablenkung sondern um die sache... wenn ich von rechtsextremismus lese, dann denke ich (leider) sofort an Zwickau (Zwickauer terrorgruppe) und an das verhalten der aufsichtsbehörden (Polizei, Verfassungsschutz etc.) in deutschland und ich sehe es nicht als ein landesbezogenes ereignis, sondern eines, was grenzüberschreitend mehr und mehr zunimmt.

Pink_Panther
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 369
Registriert: 1. September 2010 02:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Pink_Panther »

Zunächst sollte man sich einmal die Begriffe "Rassismus", "Rechtsextremismus", "Nazi", "Antisemitismus" vergegenwärtigen und dann auch richtig anwenden.

In dem Artikel geht es um Antisemitismus - Judenfeindlichkeit.
Zudem fällt mir eine gewisse Konzeptlosigkeit auf -was will denn der Artikel sagen? Vielleicht verstehe ich da was falsch -aber er beginnt mit dem Mord an einem Muslim (gehe ich davon aus), berichtet dann über die Kriminalität und gleitet dann hinweg zur Judenfeindlichkeit? Was jetzt, also? Soll dem Leser suggeriert werden, dass die Bevölkerung Malmös grösstenteils aus Nazis besteht, welche sowohl Juden als auch Muslime bedroht?
Es geht ja hervor, dass es Spannungen zwischen Muslimen und den Juden in Südschweden gibt. Ok. Wo auf der Welt gibt es das nicht? Dies Antisemitismus zu nennen, ist in meinen Augen auch ein wenig zweckentfremdend, da diese Spannungen ja nicht auf der wahnwitzigen Ideologie eines Herren mit Schnauzer beruhen, sonder wohl vielmehr auf dem Nahost-Konflikt. Weiterhin kann man auch davon ausgehen, dass jüdische Organisationen mit Argusaugen über alles wachen, was den ureigenen Interessen zuwiderlaufen könnte. Ich sehe hier einfach auch eine sehr niedrige Hemmschwelle. Würde man die Meßlatte für alle anderen ethnischen Gruppen gleich hoch setzten, dann glaube dass sich hier vieles relativieren würde (meine Meinung).

Sex sells in der Presse - aber danach kommen gleich die oben genannten Begriffe! Ich persönlich mag es nicht, wenn man aus Profitgründen irgendwelche Artikel zusammenschustert und dabei die oben genannten Begriffe verwässert! Die sind nämlich für ganz schlimme Dinge reserviert - für nichts anderes!

/Paul

Onkel Jule
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 12. März 2012 22:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von Onkel Jule »

Schaut euch mal diesen krassen Typen an: http://www.youtube.com/watch?v=py8XRpxx ... re=related

Dieser im Malmöer Viertel Rosengård lebende libanesische Einwanderer wurde als "laserturken" in Schweden über Nacht zur Kultfigur. Seit ich diesen Clip entdeckt habe, bin ich süchtig danach und sehe ihn mir fast täglich an. Der Typ hat für mich Schauspielerqualität.

dodge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 13. März 2012 18:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: So siehts in Malmö aus - und nicht nur da...

Beitrag von dodge »

uffff, das ist mir neu über schweden. wow :shock:
und die schreiben ja noch,das das in malmö das schlimmste in ganz skandinavien ist. :shock:

da ich in der region malmö u.landskrone überwiegend arbeiten werde!
wo würdet ihr mir empfehlen in einem umkreis von 100-150km, dort mit meinen kindern hin zu ziehen??

lg juergen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema