Skellefteå weiter von Wasserparasit geplagt

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16235
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Skellefteå weiter von Wasserparasit geplagt

Beitrag von svenska-nyheter »

Die nordschwedische Stadt Skellefteå wird den Magen- und Darmparasit Chryptosporidium nicht los. Wie die Nachrichtenagentur TT meldet, sind erneut drei Menschen erkrankt. Es sei jedoch nicht auszuschließen, dass sich die Erkrankten übers Wasser mit dem Parasit angesteckt haben, so ein Seuchenschutzbeauftragter.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

goteborgcity
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 24. August 2011 13:48
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Skellefteå weiter von Wasserparasit geplagt

Beitrag von goteborgcity »

Skellefteå hat 27 Wasserwerke, 7000 private Brunnen und über tausende von Abflüssen von Ferienhäusern und Stugor, die direkt in die Natur und die Wasserrläufe führen. Bei jedem hochwasser, stärkeren Regen wird das Oberflächenwasser verseucht, das anschliessend, aufbreitet, Trinkwasser wird. Da die Bakterien bisher nur auf traditionelle Weise beseitigt werden, trotz der Umbauten im Jahre 2007, kann der Chryptosporidium problemlos überleben. Mur grundlegende Änderungen und ein Überprüfung aller Abflüsse kann dem Problem dauerhaft Einhalt gebieten.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema