schwedische Sprache

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute
Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 14:47

schwedische Sprache

Beitrag von der Juergen »

Hallo und Tachzusammen,

mir fällt beim erlernen der Sprache immer mal wieder auf das sich der mexiko.pauker.at mit dem Langenscheidt nicht deckt.

Ich will kein Beamtendeutsch lernen sondern die schwedische Umgangssprache.

Heute habe ich ein paar andere Probleme

1. Ist mit "jag skulle vilja" ich möchte, ich würde, ich sollte abgedeckt?

2. die Zeitbestimmungen, wann setze ich "om" und wann "i" ein, i sommras heisst ja im letzten Sommer. Bedeutet das ich "i" immer in der Vergangenheit anwenden kann und "om" in der Zukunft? Und wann brauche ich bei den Zeiten dann på?

Manchmal stehe ich wie der Ochs vorm Berg.

Jag är ibland irreterad! :cry:
________________________________

Viele Grüsse

der Juergen

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 14:47

Re: schwedische Sprache

Beitrag von der Juergen »

...und wo wir einmal dabei sind gleich noch hintendran:

plastkusse
väska
ficka
påse
kasse

Was ist nun der (Reise)koffer, was eine (Umhänge)tasche und was eine Einkaufstasche wobei die Plastkusse schon recht eindeutig klingt.

Väska Koffer?
påse, kasse Jutebeutel?
ficka Einkaufstasche?

HELP :?:
________________________________

Viele Grüsse

der Juergen

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: schwedische Sprache

Beitrag von Fischkopf »

Hej Juergen!

väska or resväska = Koffer oder Reisekoffer
påse or pung = Beutel
ficka = Tasche in Hose oder andere Kleidung
shoppingväska = Einkaufstasche
papperspåse = Papiertüte
säck = Sack

Hilft es dir weiter?

Bis dann
Fischkopf :lol:

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 14:47

Re: schwedische Sprache

Beitrag von der Juergen »

Hallo Fischkopf,

nett mal wieder von Dir zu hören.
Da lag ich, bis auf die Einkaufstasche doch ganz gut. :wink:

Tack så mycket

Häslningar
Jürgen
________________________________

Viele Grüsse

der Juergen

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2553
Registriert: 9. Juli 1998 18:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: schwedische Sprache

Beitrag von Dietmar »

der Juergen hat geschrieben:1. Ist mit "jag skulle vilja" ich möchte, ich würde, ich sollte abgedeckt?
Hej Jürgen,

"ich sollte" heißt das meiner Meinung nach nicht!

jag skulle vilja = ich würde gern
jag skulle vilja ha ... tack = ich hätte gern / ich möchte bitte

Gruß,
Dietmar

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 22:59

Re: schwedische Sprache

Beitrag von Auswanderer »

Fischkopf hat geschrieben: väska or resväska = Koffer oder Reisekoffer
påse or pung = Beutel
ficka = Tasche in Hose oder andere Kleidung
shoppingväska = Einkaufstasche
papperspåse = Papiertüte
säck = Sack
"Pung" heißt AUCH Hodensack.

"Plastikpåse och papperskassa"!
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: schwedische Sprache

Beitrag von Fischkopf »

Hallöchen Auswanderer!

Danke für den Hodensack, man lernt halt nie aus.

Bis dann :oops:
Fischkopf

orsatjej
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 15. Oktober 2006 20:44

Re: schwedische Sprache

Beitrag von orsatjej »

:)
ich sollte - jag skulle... (plugga just nu, men...) :)
ich werde/ich soll - jag ska(ll)
ich haette machen sollen - jag skulle ha gjort/pluggat, än så länge :)
ich haette gern.../wuerde gern haben/machen... - jag skulle vilja köpa frimärken

väska kann auch meinen rucksack meinen (rucksäck sagt man fast nie)
das mit dem hodensack wusste ich auch noch nicht, muss ich mir merken :)
"kasse" wendet man nur selten an, meist ist alles eine " en påse" oder "en väska" (auch umhaengetasche, egal wie gross oder klein)

das mit "i", "om" och "på", dafuer gibts nicht viele eindeutige regeln, eigentl gar keine, das kommt mit der zeit oder eben auch nicht :) manchmal ist es gleich dem deutschen, wenn man eben sagt "in", "falls/wenn" bzw "auf", aber oft eben auch nicht. generell haben diese präpositionen nicht viel mit den zeiten zu tun, in deinem beispiel allerdings schon: i söndags... (letzten sonntag), i ett år (ein jahr lang, vergangenheit), om 3 veckor (in 3 wochen), på fredag (am freitag, kommend), allerdings anwendet man auch oft på fredag (förra veckan)...
man sagt auch "jag sitter på tåget" (im! zug). manchmal also alles andere als logisch, aber man kann sich ja eigene eselsbruecken bauen :) man haengt an fast jedes verb eine solche präpos an, da komm ich auch nicht immer mit, wenn ich es selber sagen soll. manchmal macht ein so kleines wort auch die ganze bedeutung eines anderen wortes aus! einfach lernen :) manchmal verzweifelt man allerdings, versprochen! :lol:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema