Schuldenkrise schwächt Arbeitsmarkt

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16235
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Schuldenkrise schwächt Arbeitsmarkt

Beitrag von svenska-nyheter »

Aufgrund der Schuldenkrise in Europa hat das schwedische Arbeitsamt seine Zuwachsprognosen für die kommenden Jahre deutlich nach unten korrigiert. Für 2012 werden steigende Arbeitslosenzahlen erwartet, sagte der Prognosechef des Arbeitsamtes, Tord Strannefors, gegenüber dem Schwedischen Rundfunk. Die Arbeitgeber seien zurückhaltender und erwarteten weniger Wirtschaftswachstum und einen geschwächten Arbeitsmarkt mit weniger Beschäftigung. Die Arbeitslosenquote soll in zwei Jahren von heute 7,6 Prozent auf 8,5 Prozent steigen. Am schwersten betroffen seien Industrieberufe und, wie immer in schlechten Zeiten, Personengruppen mit schlechter Ausbildung, Ältere, im nicht-europäischen Ausland Geborene und Behinderte, so Strannefors. Trotz der schlechten Aussichten könne man die Situation aber nicht mit der Krise von vor drei Jahren vergleichen, man sehe eher eine langwierige Abschwächung vor sich.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)