Bildt: Estland-Konflikt nicht überbewerten

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Bildt: Estland-Konflikt nicht überbewerten

Bildt: Estland-Konflikt nicht überbewerten

von svenska-nyheter » 30. April 2007 13:12

Außenminister Carl Bildt hat davor gewarnt, den derzeitigen Konflikt zwischen Estland und Russland überzubewerten. Im Schwedischen Rundfunk sagte Bildt, in erster Linie handle es sich um lokale Ausschreitungen mit einem gewissen politischen Hintergrund. Man stehe in Kontakt mit den estnischen Behörden. In die estnische Regierung habe er volles Vertrauen, sagte Bildt weiter. Zwischen Estland und Russland ist es zu diplomatischen Verstimmungen gekommen, nachdem Estland ein sowjetisches Ehrenmal in Tallinn hat abreißen lassen. Bei Protestaktionen in der estnischen Hauptstadt waren ein Mensch getötet und Dutzende verletzt worden.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Nach oben