Simbabwe: Diplomatische Krise hält an

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Simbabwe: Diplomatische Krise hält an

Simbabwe: Diplomatische Krise hält an

von svenska-nyheter » 20. März 2007 16:29

Die diplomatische Krise zwischen Schweden und der Regierung in Simbabwe hält weiter an. Zu Wochenbeginn hatte Simbabwe dem schwedischen Botschafter und einer Reihe seiner Kollegen aus anderen westlichen Ländern mit der Ausweisung gedroht. Dem Regime passt es nicht, dass sich die Diplomaten, wie es hie?, in innere Angelegenheiten des afrikanischen Landes einmischen. Die Regierung in Stockholm denkt man unterdessen darüber nach, wie man der politischen Opposition und der Zivilbevölkerung wirksamer helfen kann.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Nach oben