Bildt verteidigt Anerkennung der Palästinenser-Botschafterin

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Bildt verteidigt Anerkennung der Palästinenser-Botschafterin

Bildt verteidigt Anerkennung der Palästinenser-Botschafterin

von svenska-nyheter » 9. September 2011 11:13

In einer formellen Zeremonie im Aussenministerium ist Hala Husni Fariz als Botschafterin offiziell empfangen worden. Gegenüber dem Schwedischen Rundfunk sagte Aussenminister Carl Bildt, er sei nicht sicher, ob alle anderen Länder Europas diesen Schritt bereits gegangen seien. Die meisten Länder hätten jedoch Palästinenser-Botschaften. Zudem sei Schweden damit in einer Linie mit den nordischen Nachbarstaaten. Bildt sagte weiter, es sei ein bedeutsamer Schritt, vor allem im Zusammenhang mit der Anerkennung Palästinas als souveränder Staat. In Schweden ist die Entscheidung des Aussenministeriums umstritten. Christdemokraten und Liberale sind kritisch. So sagte etwa Fredrik Malm, aussenpolitischer Sprecher der Liberalen, man hätte warten sollen, bis im Herbst ein formeller Beschluss der Vereinten Nationen vorliegt.

Mehr...

Nach oben