Transvestiten und Fetischisten nicht länger „krank“

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Transvestiten und Fetischisten nicht länger „krank“

Transvestiten und Fetischisten nicht länger „krank“

von svenska-nyheter » 17. November 2008 13:18

Transvestiten, Fetischisten und Sadomasochisten sollen nicht länger als krank bezeichnet werden dürfen. Das schreibt die Tageszeitung „Dagens Nyheter“. Demnach will das Amt für Gesundheits- und Sozialwesen vom 1. Januar kommenden Jahres an entsprechende Diagnosen aus dem System nehmen. Die Gesellschaft habe nichts mit den sexuellen Vorlieben des Einzelnen zu tun, so der Behördenchef gegenüber dem Blatt.
>>ganzer Artikel
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Nach oben