Växjö vs Västervik vs Kalmar

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Växjö vs Västervik vs Kalmar

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von Eipoksolok » 10. Juni 2011 19:24

Ich kenne alle drei Orte.

Växjö ist keine Kleinstadt, sondern durchaus schon -für schwedische Verhältnisse- mittelgroß. Es gibt eine größere Uni, entsprechend viele junge Leute. Überhaupt fand ich die Stadt überraschend geschäftig. Man gibt sich recht rührig, organisiert schwedentypisch viele Aktivitäten vor allem im Sommer. Der Helgasjön ist ein großer See, der fast direkt an die Stadt grenzt.

Kalmar, das wurde schon gesagt, lebt vom Tourismus. Das Schloss ist wunderschön anzusehen. Ich fand den Ort insgesamt etwas ruhiger als Växjö. Die Brücke nach Öland ist beeindruckend. Öland selber ist hingegen nicht so recht mein Fall. Ich war ein wenig enttäuscht, obwohl das Wetter sich beste Mühe gab.

Västervik öffnet sich sehr der Ostsee und der Schärenwelt. Wenngleich der Ort nicht gerade groß ist, so ist der Bereich rund um den Hafen sehr schön. Besonders lohnend ist bei Västervik jedenfalls die vorgelagerte Inselwelt. Es werden auch kleine Touren mit kleinen Schiffen angeboten. Gerade diese lohnen sich sehr. Wenn man das Fahrrad dabei hat, kann man so ein Schiff nehmen, das Fahrrad mit an Bord und z.B. in Loftahammar wieder von Bord gehen, um die Radtour dort fortzusetzen.

Fazit zu den drei genannten Orten: alle haben ihre Reize, Växjö ist von der Größe her am bedeutendsten, Kalmar zieht -vor allem deutsche- Touristen an und Västervik -bei deutschen Urlaubern weniger bekannt- hat seine Reize mit den Inseln vor der Stadt. Nur Öland habe ich persönlich von meiner Liste gestrichen. Mit Schweden hat Öland nicht so viel gemeinsam.

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von Rüdiger » 8. Juni 2011 11:45

In Karlskrona kann man auch eine Inselrundfahrt machen. Bei guten Wetter ist es wunderschön, per Jetantrieb durchs Wasser zu pflügen!

Ansonsten kann ich nur zustimmen: Immer an der Küste entlang ist die beste Version.

Viel Spaß,
Rüdiger

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von AngelikaAnn » 8. Juni 2011 08:55

JA, versteh´ich. Diese :evil: sch****Fähre ist wirklich für die Katz! Von mir aus dürfte die von März bis Oktober fahren. Manchmal muss man nämlich auch nach Oskarshamn (z.B. zum Röntgen ins Krhs) und da fährt man 2,5 Std. mit dem Auto statt 20 min. Fähre. Grrr!!!

Aber ich kann nur sagen: wenn du den Norden Ölands nicht gesehen hast (z.B. mit dem Trollskogen direkt bis an den Strand), hast du Öland nicht gesehen! :(

Ann

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von luckyluke2k » 7. Juni 2011 18:18

AngelikaAnn hat geschrieben:Hallo Luke!

Komm doch bei uns auf Nord-Öland vorbei: http://www.mellboda-gard.com

Gruss, Ann
Hey Ann,

ich würde gerne vorbei kommen. Ich behalte es mal in meinem Gedächtnis. Aber da die Fähre von Oskarshamn bis zu meinem Eintreffen (ca. 13.6) noch nicht verkehrt (starte 17.6) befürchte ich ist der Umweg von Kalmar mit 90 km zu viel. Das wären zwei volle Tage Fahrt für mich.

Trotzdem lieben Dank :)

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von AngelikaAnn » 7. Juni 2011 16:35

Hallo Luke!

Komm doch bei uns auf Nord-Öland vorbei: www.mellboda-gard.com

Gruss, Ann

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von luckyluke2k » 3. Juni 2011 21:58

Danke für die hilfreichen Antworten. Gerade das Unesco Weltkulturerbe (sowohl Karlskron als auch Öland) machen meine Entscheidung dann doch recht einfach gegen Växjö und für die Ostküste. Ich überlege auch einen Abstecher nach Vimmerby zu machen. Meint ihr das lohnt einen Umweg von ca. einem Tag?

Gruß

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von guldflicka » 2. Juni 2011 22:08

Hejsan,
war gestern in Västervik, da kann man eine Schärenrundfahrt
buchen, sehr schön.
Aber Kalmar ist auch ein wunderbares Ziel.
LG guldflicka

:smt006 :smt006 :smt006 :smt006

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von knut245 » 2. Juni 2011 13:03

Ich kenne davon nur Vaxjö und würde sagen: die anderen sind schöner :lol:

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von HeikeBlekinge » 2. Juni 2011 12:43

Ich würd auch Kalmar nehmen. Dann weiter nach Karlskrona (Weltkulturerbe!) und die Blekinger Küste entlang, Sölvesborg, Åhus und weiter die Kueste entlang nach Trelleborg. Eine landschaftlich sehr schöne und abwechslungsreiche Strecke!

Gruss aus Blekinge
Heike

Re: Växjö vs Västervik vs Kalmar

von Pierre » 2. Juni 2011 09:53

Ich war schon in Växjö und Kalmar und wenn ich die Wahl hätte würde ich nach Kalmar fahren. Zu Västervik kann ich dir nicht viel sagen.
Eventuell wäre Oskarshamn noch was für dich. Das könntets du auch mit Kalmar verbinden.
Växjö ist aus meiner Sicht eine durchschnittliche schwedische Kleinstadt mit Fussgängerzone, Einkaufszentrum und einem kleinen See in der Nähe. Wir hatten uns da mehr erhofft. Kalmar ist halt sehr auf Touristen eingestellt und hat mit dem Schloss, der Altsadt und dem Meer einiges zu bieten. Zudem Kannst du über die Brücke nach Öland rüberfahren.

Gruss Pierre

Nach oben