id-kort = Personalausweis

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: id-kort = Personalausweis

Re: id-kort = Personalausweis

von Rwitha » 1. Oktober 2008 13:18

hansbaer hat geschrieben:Die meisten Deutschen haben gar keinen Pass und reisen mit ihrem Personalausweis sogar in Nicht-EU-Länder ...
Kann ich bestätigen! Ich war im April nur mit meinem PA in Ägypten. Ein entsprechendes Visa gab's am Flughafen auf einem extra Blatt - das war's!

Re: id-kort = Personalausweis

von hansbaer » 1. Oktober 2008 09:00

@Jimmy2: in welchem S und D warst Du denn? Ich möchte Dir in weiten Teilen widersprechen.

Der Führerschein wird in D gelegentlich als Personalausweis eingesetzt, auch wenn er eigentlich nicht dafür da ist. Und den Pass finden die Schweden nicht "komisch", sondern jeder hat einen, weil es bis vor drei Jahren gar keine andere Möglichkeit gab, zu reisen.

Und dass man mit der nationella ID-kort oder dem deutschen Personalausweis nicht in der EU herumreisen kann, halte ich ebenso für Humbug. Die meisten Deutschen haben gar keinen Pass und reisen mit ihrem Personalausweis sogar in Nicht-EU-Länder wie Kroatioen oder die Türkei. Die nationella ID-kort ist vielleicht selten, aber Zollbeamte sind in der Regel informiert und werden einem die Reise bestimmt nicht verwehren.

Re: id-kort = Personalausweis

von Rwitha » 30. September 2008 22:47

Haro hat geschrieben:das ist Umgangssprache.
:smt043 ok, ok :smt043

Re: id-kort = Personalausweis

von Jimmy2 » 30. September 2008 22:43

Warum nicht einfach mal Klarheit in die Dinge bringen?

ID-Kort in S: Ist eine Ausweiskarte mit Lichtbild und Personennummer, die von verschiedenen privaten Instituten ausgegeben werden kann, z.B. Banken, die frühere Post usw. Gilt im Lande wenn sie bestimmten SIS-Regeln folgt. Hat aber weder an der Grenze noch im Ausland irgendwelche Gültigkeit. Ist kein Behördenpapier.
Nationella ID-kort: Soll als einfacheres Papier als der Reisepass national Identität feststellen. Ausgegeben von staatlichen Stellen.

Nichts von den Sachen oben kann als richtiges Reisepapier gelten.

Reisepass. Offiziell nicht nötig innerhalb Schengen, aber alle Erfahrungen zeigen, dass es ein un ausweichliches Papier beim Flugverkehr ist. ALLES ANDERE IST DOOF!

Probelm ist, dass in S und D verschiedene papiere ernstgenommen werden. In S ist der Führerschein das universale Ausweismittel, Pass finden die S komisch und lassen den sich im Notfall am Vortag der Reise bei der Polizei ausstellen. Hat keinen Status.
In D hat der Führerschein null Status als Ausweispapier. Dagegen ist der PA oder RP wichtig. Sollte jeder haben.

Facit: Auf jedenfall einen deutschen RP haben. und immer wieder verlängern. Dazu, wenn gewünscht, eine schwedische ID von der Bank, geht aber nicht als Reisedokument.

Re: id-kort = Personalausweis

von Haro » 30. September 2008 22:28

Hej Rwitha,

das ist Umgangssprache.

Bohei

unnötiges Aufheben um eine Sache; betont im Gegensatz zu "Firlefanz" mehr das Hochspielen als die Umständlichkeit; "kein Bohei machen" - unterschwellige Aufforderung, sachlich zu werden ("Früher wird nich son riesen Bohei gemacht, wenn son Furzknoten son Aua hatte.")

Hier der Link: http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/bohei.html

Gruß aus Småland :flagge:
Harald

Re: id-kort = Personalausweis

von Rwitha » 30. September 2008 22:18

Hej Haro,

was ist denn ein Bohei :?:

Re: id-kort = Personalausweis

von hansbaer » 30. September 2008 22:15

Die nationella ID-Kort ist ja auch eine recht neue Einrichtung - die wurde erst 2005 eingeführt. Insofern traf die Schweden das sprachlich vollkommen unerwartet :-)

Re: id-kort = Personalausweis

von Haro » 30. September 2008 22:12

Hejsan Wiebke,
Imrhien hat geschrieben:Wieso können die Schweden dafür nicht auch einfach 2 Begriffe nehmen die sich nicht ähneln?
das machen sie weil sie Schweden sind und nicht um alles wer weiß was für ein Bohei machen wie die Deutschen. :lol:
Aber Du siehst, auch Verwirrung hat sein Gutes. :wink:

Gruß Aus Småland :flagge:
Harald

Re: id-kort = Personalausweis

von Imrhien » 30. September 2008 20:11

Ich wusste davon auch nichts, daher war ich ja über die Verwirrung sogar ganz froh, da das dann endlich geklärt wurde. Mir war es bis zu dem Zeitpunkt als ich dann anfing danach zu suchen, nicht bewusst, dass es die nationella kort überhaupt gibt.
Wieso können die Schweden dafür nicht auch einfach 2 Begriffe nehmen die sich nicht ähneln?

Grüße
Wiebke

Re: id-kort = Personalausweis

von july » 30. September 2008 19:02

auf jeden Fall hat mir das schon richtig viel weitergeholfen, da ich auch von der 2. id-kort noch garnichts wusste.

Danke

Nach oben