Östling entschuldigt sich für Blitzkrieg-Vergleich

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Östling entschuldigt sich für Blitzkrieg-Vergleich

Östling entschuldigt sich für Blitzkrieg-Vergleich

von svenska-nyheter » 8. Dezember 2006 11:24

Der Direktor des schwedischen Lastwagen-Herstellers Scania, Leif Östling, hat sich für Äußerungen entschuldigt, in denen er die Übernahmebemühungen des MAN-Konzerns mit deutscher Blitzkriegführung verglichen hatte. In einer Presse-Erklärung betonte Östling, er habe mit keiner seiner Äußerungen irgendjemanden beleidigen wollen. Wenn dieser Eindruck dennoch entstanden sei, bedauere er das zutiefst. Nicht nur bei MAN, sondern auch bei Scania-Aktionären, darunter das Wallenberg-Unternehmen Investor, hatte Östling mit seinen Anspielungen Befremden ausgelöst. Ein MAN-Sprecher begrüßte inzwischen die Entschuldigung des Scania-Chefs.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Nach oben