Küchenbegriffe

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Küchenbegriffe

Re: Küchenbegriffe

von Ronja_Rövardotter » 16. April 2009 18:07

HeikeBlekinge hat geschrieben:ja- ok. Das geben ja die gängigen Uebersetzungen auch so her.
Muss man sich wohl mit zufrieden geben.
Was mir halt irgendwie fehlt ist ein Wort was die kräftige, herzhafte Art zu Kochen beschreibt.
Naja - ich hab auch noch kein schwedsiches Rezept gefunden wo man das Gericht dann so beschreiben könnte.

LG
Heike
:D

Hallo Heike,

meine schwedischen Kochbücher liefern schon eine Auswahl an deftigeren Gerichten wie zum Beispiel Kåldolmar (schwedische Variante der Kohlrouladen) oder Kalops (ein gulaschähnliches Fleischgericht), die dann mit "mustig" beschrieben werden.

Viele Grüsse,

Kerstin

Re: Küchenbegriffe

von hjälpreda » 27. März 2009 22:29

irni hat geschrieben:deftig, was sagst du zu rejäl?

aber sonst finde ich mustig ganz ok
Det rätta ordet kunde nog vara rustik = det rustika köket, rustika rätter

:idea:

Re: Küchenbegriffe

von tinil » 14. März 2009 15:45

Deftig kan kryddstark sein, aber kryddstark muss nicht deftig sein.
Kryddstark würde ich als stark gewürzt, scharf, übersetzen, eventuell auch etwas ironisch als versalzen aber sonst nichts. :D

Re: Küchenbegriffe

von Imrhien » 11. März 2009 21:49

Hej,
ich hab am Montag dran gedacht und meinen Schwedischlehrer gefragt was er zu deftigen Gerichten sagt. Er meinte: kryddstark
In der Zwischenzeit habe ich das auch schon als Übersetzung für würzig gefunden. Hattet Ihr das schon?
Ansonsten fand er auch kein besseres Wort.

Grüße
Wiebke

Re: Küchenbegriffe

von HeikeBlekinge » 23. Februar 2009 08:28

Uii! Die Zubereitung dieser Klopse muss ich nächste Woche einigen Schweden vermitteln.
Das wird aber spannend!!

Re: Küchenbegriffe

von Tommy2 » 22. Februar 2009 22:25

Unser deutschstämmiger Kantinenchef zelebriert alle vier Wochen Königsberger Klöpse. Die werden von den lieben Schweden nur mit äusserst spitzer Gabel angefasst. Ich glaube, er macht die Klöpse nur für mich.
Eine mögliche Übersetzung für deftig könnte "matig" sein. Unvorstellbar, aber wird im google oft in diesem Zusammenhang gezeigt.

Re: Küchenbegriffe

von HeikeBlekinge » 10. Februar 2009 20:02

ja- ok. Das geben ja die gängigen Uebersetzungen auch so her.
Muss man sich wohl mit zufrieden geben.
Was mir halt irgendwie fehlt ist ein Wort was die kräftige, herzhafte Art zu Kochen beschreibt.
Naja - ich hab auch noch kein schwedsiches Rezept gefunden wo man das Gericht dann so beschreiben könnte.

LG
Heike
... kennt einer von euch Dillkött? Gestern gekocht... Jetzt hab ich die Hoffnung, dass den Schweden Königsberger Klopse ausserordentlich gut munden muessten :D

Re: Küchenbegriffe

von irni » 10. Februar 2009 19:52

deftig, was sagst du zu rejäl?

aber sonst finde ich mustig ganz ok

Re: Küchenbegriffe

von Hexenhäuschen » 10. Februar 2009 14:24

Hej Heike,

im Wörterbuch steht noch: saftig - das finde ich aber auch nicht soooo treffend :rolleyes: . Aber frag doch mal Janas Mann und dann bringst Du ein "Küchenwörterbuch" raus. Ich bestell mal schon eins :smt045 .

Hexenhäuschen

Re: Küchenbegriffe

von HeikeBlekinge » 9. Februar 2009 21:07

ok!!!

Wer kennt einen passenden Begriff für "deftig" (-e Küche)?

Mustig find ich nicht so passend, eller??

Nach oben