Auto in Schweden

Antwort erstellen

Smilies
:schwedentor2: :schwedentor1: :flagge: :varsågod: :danke: :elch: :geweih: :) :-) :D ;) ;-) :| :-| :( :-( :o :-o :shock: :-\ :? B-) 8) :)) :lol: :-x :P :-P :oops: :(( :cry: O:-) X( :evil: 8-| :roll: *-:) :idea: :gutefrage: :goodman: :smt064 :smt006 :-D ;;) :ymhug: :x :ymblushing: :-* =(( :-s :ymdevil: =)) i-) :ymsick: :-$ [-( (-| =p~ :-? #-o :ymapplause: :-w :ymsigh: :-c ~x( :-h :-bd :-q ~o) :smt024
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Auto in Schweden

Re: Auto in Schweden

von Imrhien » 27. April 2011 10:04

Hej,
so wie ich es sehe, wird das nicht so einfach wie Du das willst.
Bist Du denn richtig in Schweden? Denn dann kannst Du nicht einfach den 2. Wohnstiz behalten. Es gibt immer wieder Leute, die das machen oder sagen es geht, aber ich habe bis heute noch nichts gesehen, das das offiziell und als legal bestätigt. Will nicht behaupten, dass ich alles weiss :)
Ohne den Wohnstiz in Deutschland kannst Du kein Auto da versichert haben. Ausser, Du hast es über jemanden versichert, den Du kennst. Also auch über den angemeldet.
Aber das Auto nach Schweden ummelden ist nicht so schwer. Und der TÜV ist in Schweden auch kein grosser Stress. Die Autoversicherung ist oftmals sogar günstiger in Schweden. Wir zahlen deutlich weniger. Soweit ich weiss, kannst Du ansonsten auch nur nach Deutschland mit dem Auto zum TÜV. Bin da nicht sicher aber ich glaube kaum, dass ein schwedischer TÜV beim in deutschland angemeldeten Auto geht...
Du musst also errechnen ob die Ummeldungen und so günstiger sind als die Fahrten nach Deutschland zum TÜV. Weiss ich nicht.

Hoffe Du findest eine gute Lösung. Die Ummeldung dauert etwa 3 Monate. Bei manchen gings schneller, bei anderen langsamer. Es ist ein in etwa Wert, der ganz gut hinkommt, glaub ich. Und Du musst nicht so viel machen, ausser Papiere ausfüllen und verschicken und dann mehrmals zum TÛV

Grüsse
Wiebke

Auto in Schweden

von Volvofahrer » 11. April 2011 12:42

Hallo allerseits,

ich werde ab August 2 Jahre in Schweden wohnen und will mir zuvor ein Auto besorgen. Die Frage ist nun, ob ich das Auto in Deutschland oder Schweden versichern soll bzw wo ich zum TÜV gehen soll/muss.

Eine Möglichkeit ist es in Deutschland gemeldet zu bleiben und lediglich einen Zweitwohnsitz in Schweden zu haben. Dann kann ich das Auto in Deutschland versichern. Die Frage ist nur was dann mit dem TÜV geschieht. Muss die Untersuchung in Schweden machen, oder beim deutschen TÜV?

Ich würde mich über ein paar Vorgehensvarianten, die u.a. auf die Kosten eingehen, freuen.

Beste Grüße,
Volvofahrer

Nach oben