PN--- 3 bis 6 Monate????

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 20:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von stavre »

hab ihr meinen führerschein vorgelegt....nur mal so

die wurde immer verwirrter.da ich mit kl.3 ohne extra lkw-führerschein lkw
7,5t +anhängerlast 11,5t fahren darf.

Lussekatt
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 18. September 2010 17:46
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von Lussekatt »

Hab eine Liste gefunden, wo die Codes für den Führerschein drinstehen:

http://www.transportstyrelsen.se/Global ... anguage=sv

Lieben Gruß :smt006
Lussekatt

Bjoern82
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 19. September 2010 14:04
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von Bjoern82 »

Wiel lang hat es denn gedauert, bis ihr den Schwedischen bekommen habt?
Laut Lussekatt verstehe ich es so das der alte deutsche gleich bei der beantragung abgegeben wird?

Lussekatt
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 18. September 2010 17:46
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von Lussekatt »

Hmmm, weiß ich nicht mehr auf den Tag genau. 3-4 Wochen ungefähr. Und ja, ich musste meinen gleich bei der Beantragung abgeben. Dann musste ich, glaube ich, die Bearbeitungsgebühr überweisen und bekam dann nach einiger Zeit einen Anruf, ich könnte mir den neuen Führerschein abholen. War ganz unkompliziert.
Und mir war der schwedische lieber, weil ich es leid war, immer mit dem Pass in der Tasche rumzulaufen. Da suchten sie dann immer verzweifelt nach der Personnummer... :roll:

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 976
Registriert: 8. April 2008 16:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von tjejen »

Hmm, bei den Regeln die ihr hier nennt, isses ja dann doch viell von Vorteil seinen Führerschein umschreiben zu lassen, wenn sogar die LKWs grösser werden die man fahren darf ;)

Matzr
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 9. September 2009 22:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von Matzr »

Zum Thema PN:
Meine bessere Haelfte ist im September hergezogen, sofort beim Migrationsverkett angemeldet, ich musste noch beurkunden, dass ich sie finanziell unterstuetze, dann nach insgesammt 5 Wochen war der Bescheid da.
Dann zum Skatteverket, PN fuer Sie beantragt (Anfang November) Im Januar noch nix da, sie nochmal nachgehakt, Antrag unauffindbar.... nochmal beantragt und innerhalb von 2 Wochen hatte sie ihre PN.... mit dem Kommentar, dass man sie ab 19.1. registriert, da sie sich haette fruehr melden muessen....Unglaublich.. macht es sinn da einen Widerspruch einzulegen??

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 20:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von stavre »

Bjoern82 hat geschrieben:Wiel lang hat es denn gedauert, bis ihr den Schwedischen bekommen habt?
Laut Lussekatt verstehe ich es so das der alte deutsche gleich bei der beantragung abgegeben wird?
wir haben ein schriftstück mitbekommen,worin attestiert wurde,das der schwed. führerschein in bearbeitung ist.

das ganze hat 2 wochen gedauert.

es mußte bei der beantragung aber eine dir bekannte person,schwede,beurkunden,dass du existierst

http://www.skatteverket.se/privat/folkb ... 03671.html

Bjoern82
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 19. September 2010 14:04
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von Bjoern82 »

Das ist ja fuer Schwedische Verhältnisse sehr schnell... :D

Also wir waren gestern auf dem SV und die besagte Dame mit der ich das erste mal gesprochen haben war sogar da.. :D :D
Ich habe ihr dann erklärt wie der "schwedische" Dienstweg gesetzlich läuft und erst wollte sie wieder auf dem Migartionsverket beharren und das ich abwarten muesse...

Als meine Freundin sich dann eingeschaltet hat, es ihr nochmal erklärt hat, und gesagt hat das wir das ansonsten ueber die "Sambo" regelung machen koennen, wie bei dir auch Elke, wurde sie aufeinmal sehr kooperativ, kam gleich mit den richtigen Formular und alles lief plötzlich wie am Schnuerchen.
Wirklich komisch.. :shock:

Ich warte jetzt erstmal ab, und bin gespannt ob was kommt.

Matzr
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 9. September 2009 22:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: PN--- 3 bis 6 Monate????

Beitrag von Matzr »

Ich hab mir nochmal den Brief Skatteverket angeschaut.... da steht ja drin, dass man sich innerhalb einer Woche beim SV melden soll... die schicken einen aber erst zum Migrationsverket, die wiederum 3-4 Wochen fuer eine Formsache brauchen...warum sollte es hier besser sein als in Deutschland... :roll:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema