Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/auswandern-leben
sommen

Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitrag von sommen »

Hej :schwedentor2:

Zu diesem Thema habe ich mich schon öfters eingebracht, stelle dennoch diese Frage, weil sich ja laufend so viel ändert mit den Preisen....

Ich komme aus Süddeutschland und mich nervt schon, für Fähre oder Brücken so viel Geld auszugeben wie für das Benzin!
Finnlines sind relativ günstig..neben dem Fliegen...

Gibt es speziell jemand aus Süddeutschland, der vielleicht einen Geheimtipp hat und mit dem Wohnwagen nach Schweden reist?
Lohnt es sich, komplett nach Frederikshafen hoch zu Fahren, dann nach Götebprg rüber und dann nach Jonköping?
Freue mich auf jeden noch so kleinen Tipp....

Ostern sind wir in Smaland!

Viele Grüße ans Forum

Sommen

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 22:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitrag von Haro »

Hej Sommen,

so wie Du schreibst bist ja Du mit dem Wohnwagen nach Jönköping unterwegs. Das ist natürlich eine richtig teure Angelegenheit mit einem Gespann über 6 m über die ganzen Fähren und Brücken zu fahren. Ich hab das mal mit Google Earth durchgecheckt. Ich bin mal von Hamburg ausgegangen und von dort ist die Strecke über Frederikshavn - Göteborg - Jönköping ca. 759 km lang. Die Strecke von Hamburg über Puttgarden - Rødby - Jönköping ist ca. 657 km lang. Die meisten Leute die ich kenne die regelmäßig auch mit Gespannen nach Schweden fahren nehmen die Strecke mit den Fähren Puttgarden - Rødby und Helsinggør - Helsingborg. Das scheint erstens die kürzeste und so wie es aussieht auch die günstigste Strecke zu sein.
Es gäbe für Dich vielleicht eine Alternative von Süddeutschland aus über Rostock - Gedser und dann Helsinggør - Helsingborg. Dort bietet Scandlines individuelle Tarife an. http://www.scandlines.de/tickets-und-ta ... ge-hel-hel Von einer günstigeren Altenative weiß ich so weiters nichts.

Viele Grüße aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se

sommen

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitrag von sommen »

Hihi...

Vielen Dank für deine Mühe!
Ja, mit dem Wohnwagen nach Schweden nach Jonköping, genauer gesagt nach Eksjö, bezahlt man fast das doppelte wie mit dem Auto wenn man Benzinkosten und Überlange mitrechnet!
Vielleicht machen wir das so, daß wir irgendwo bei Flensburg wenn wir über die Brücken Fahren oder Ostsee wenn wir mit den Fähren fahren da den Wohnwagen an einen Campingplatz abstellen und dann rüberfahren!

Sommen

Benutzeravatar
nicky 2007
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 377
Registriert: 5. Mai 2008 08:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitrag von nicky 2007 »

Hej, Sommen
Wir kommen aus Ö. und fahren heuer Sassnitz- Trelleborg.
Kostet 131 Euro für unser 12 m langes Gespann. 35 Tage vor Abfahrt online buchen.
Gruß Nicky :smt006
http://nickyweb.de.vu
Es gibt Neues

sommen

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitrag von sommen »

hej nicki :D

131 euro für eine überfahrt oder auch für die rückfahrt?

wobei man sagen muß, daß die autobahnen über leipzig, berlin schon erste sahne sind und wenn der preis für hin und rückfahrt diese 131 euro entsprechen, dann buche ich schnellstmöglichst!

gruß nach österreich

Sommen

klausevert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 21. März 2008 17:17
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitrag von klausevert »

sommen hat geschrieben:131 euro für eine überfahrt oder auch für die rückfahrt?
Du scheinst wenig Ahnung von Fährpreisen zu haben

131€ ist der Preis für ein Familien-10-Jahres-Ticket :twisted:

Aber das kannst (könntest?) du auf der Seite von Scandlines ja schnell selber checken

Benutzeravatar
nicky 2007
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 377
Registriert: 5. Mai 2008 08:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitrag von nicky 2007 »

Hej, Sommen
Habe meine Buchungsanfrage gesucht. Sassnitz - Trelleborg.
Wir fahren am 06. 07. um 7,45 2 Personen 12m um Euro 147- Rückreise wissen wir noch nicht, da wir
länger bleiben.
Gruß Nicky
http://nickyweb.de.vu
Es gibt Neues

Nanna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 8. Januar 2008 12:10
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache

Re: Neue Tarife für die Überfahrt nach Schweden

Beitrag von Nanna »

Ich habe jetzt schon eine Weile nicht mehr geschaut, aber es gab bei der Öresundsbrücke eine Art "Club". Wenn man da Mitglied wurde, dann wurde es deutlich günstiger. Genau bekomme ich es jetzt nicht zusammen und habe gerade keine Zeit, es noch zu googeln.

Bei der TT-Line Travemünde-Trelleborg kann man Mitglied werden und Punkte sammeln. Wir haben gerade eine Gratisfahrt liegen, hin und zurück auch mit Wohnwagen. Da sind natürlich vorher einige voll bezahlte Fahrten gewesen, aber durch die Mitgliedschaft haben wir auch z.B. mal eine Kabine umsonst gehabt etc. Und Freunde können auch mit Punkte sammeln.

Vielleicht nicht ganz die Art Antwort, die Du gesucht hast, aber doch ein Tip um es günstiger zu machen.
Wir fahren nie in der Hochsaison und haben ausgerechnet, dass es für uns günstiger ist, mit der TT-Line zu fahren, als über Dänemark. Da der Sprit um einiges teurer wird mit Wohnwagen und alle anderen Alternativen mit Fähren/Brücken nicht umsonst sind, sparen wir bei der TT-Line.


Gruss
Nanna

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema