Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
dalarna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 5. August 2010 13:40
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von dalarna »

dalarna hat geschrieben:[quote="vinbergssnäcka" Erläuterung, bitte!

Habe ich hier im Forum gelesen. Eine Mutter hatte sich da beklagt. Kann den Tread leider nicht mehr finden.
Hatte vergessen dazu zu schreiben, das dieses sich um ein Bild handelt. Also nicht um eine Person, die sich selbst darstellt. Dafür können sich die Schüler täglich "weiterbilden"

Oh ich sehe, Deine Aussagen beruhen auf sicheren Quellen.....

:lol:
Ging durch die Presse. :lol:

Habe es in diesem Forum gefunden. Sollte bei intensiver Suche also zu finden sein.[/quote]

Habe es doch noch gefunden. Hier der Link:
http://www.schwedentor.de/forum/beitrag ... le#p138552

dalarna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 5. August 2010 13:40
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von dalarna »

[quote="vinbergssnäcka" Erläuterung, bitte!

Habe ich hier im Forum gelesen. Eine Mutter hatte sich da beklagt. Kann den Tread leider nicht mehr finden.
Hatte vergessen dazu zu schreiben, das dieses sich um ein Bild handelt. Also nicht um eine Person, die sich selbst darstellt. Dafür können sich die Schüler täglich "weiterbilden"

Oh ich sehe, Deine Aussagen beruhen auf sicheren Quellen.....

:lol:

Ging durch die Presse. :lol:

Habe es in diesem Forum gefunden. Sollte bei intensiver Suche also zu finden sein.[/quote]

Habe es doch noch gefunden. Hier der Link:
http://www.schwedentor.de/forum/beitrag ... le#p138552

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 12:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von meckpommbi »

ich bin nachsichtig dalarna
allerdings finde ich einiges von dir geäusserte auch etwas merkwuerdig - zuwenig plausibel hinterlegt und erleutert

der schwedische staat ist sicher geschichtlich gesehen in einer ausgesprochen starken position was behoerdenwillkuer einige tore oeffnet und die allunfassende ueberwachung stoert svensons nicht sonderlich
ab und zu ein gutes haar an unserem gastland wäre trotzdem nett den ich bezweifle das es woanders wirklich viel besser ist vieleicht nur etwas versteckter
gruss birgit

dalarna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 5. August 2010 13:40
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von dalarna »

meckpommbi hat geschrieben:ich bin nachsichtig dalarna
allerdings finde ich einiges von dir geäusserte auch etwas merkwuerdig - zuwenig plausibel hinterlegt und erleutert

der schwedische staat ist sicher geschichtlich gesehen in einer ausgesprochen starken position was behoerdenwillkuer einige tore oeffnet und die allunfassende ueberwachung stoert svensons nicht sonderlich
ab und zu ein gutes haar an unserem gastland wäre trotzdem nett den ich bezweifle das es woanders wirklich viel besser ist vieleicht nur etwas versteckter
gruss birgit
Hallo Birgit,
vielleicht liegt es einfach daran, das wir so traurig und auch wütend sind. Auch wir hatten wie viele geglaubt, das Schweden ein Land ist, in dem vieles gerechter und ruhiger zugeht. Unsere Kinder besser aufwachsen können usw.... Diesen Glauben mussten wir schlichtweg begraben. Habe in meinem Leben nirgends so ein verlogenes System kennen gelernt.
Schweden ist ein schönes Land, leider haben es einige nicht wirklich verdient. Diese Einfältigkeit speziell hier in Dalarna ist geradezu kriminell. War auch in anderen Landesteilen unterwegs, da scheint es doch noch anders zu sein.
Du schreibst: zuwenig plausibel hinterlegt und erleutert. Wenn ich hier alles darlegen würde, dann würde alles wieder hochkommen und dann besteht die Gefahr, das ich vom ganzen Forum als psychisch krank gehalten werde. Kann man in diesem Forum eigendlich auch eine Privatnachricht senden?
Gruß

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1327
Registriert: 4. Oktober 2011 17:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von Petergillarsverige »

Wer immer mit dem Kopf durch die Wand will, muss in Kauf nehmen, dass er eines Tages Kopfschmerzen hat.
(Zitat von irgend einem Menschen)
Das gilt in Schweden sicher auch, evtl. mehr als in Deutschland. Die Bereitschaft Dinge zu ändern die von oben angeordnet sind, ist in Schweden etwas schwächer ausgebildet als hier in Deutschland, hab ich den Eindruck.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 797
Registriert: 3. September 2012 22:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von vinbergssnäcka »

dalarna hat geschrieben: Hallo Birgit,
vielleicht liegt es einfach daran, das wir so traurig und auch wütend sind. Auch wir hatten wie viele geglaubt, das Schweden ein Land ist, in dem vieles gerechter und ruhiger zugeht. Unsere Kinder besser aufwachsen können usw.... Diesen Glauben mussten wir schlichtweg begraben. Habe in meinem Leben nirgends so ein verlogenes System kennen gelernt.
Schweden ist ein schönes Land, leider haben es einige nicht wirklich verdient. Diese Einfältigkeit speziell hier in Dalarna ist geradezu kriminell. War auch in anderen Landesteilen unterwegs, da scheint es doch noch anders zu sein.
Du schreibst: zuwenig plausibel hinterlegt und erleutert. Wenn ich hier alles darlegen würde, dann würde alles wieder hochkommen und dann besteht die Gefahr, das ich vom ganzen Forum als psychisch krank gehalten werde. Kann man in diesem Forum eigendlich auch eine Privatnachricht senden?
Gruß
nun ja, ich habe es ja schon mal geschrieben, stell Dich doch erstmal vor und schreibe zu Deinen Problemen einen eigenen Thread. Dann wirst du auch eher ernst genommen, als wenn du mit 20 Einträgen/Bemerkungen pro Tag alles zuspamst! Das hilft weder Dir noch irgendeinem anderen, du wirkst höchstens unglaubwürdig....bei mir klingeln beim Lesen aller Deiner Beiträge schon mal die "trollvarning" Klocken....
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

dalarna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 5. August 2010 13:40
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von dalarna »

[quote="vinbergssnäcka"]
Hallo Birgit,
vielleicht liegt es einfach daran, das wir so traurig und auch wütend sind. Auch wir hatten wie viele geglaubt, das Schweden ein Land ist, in dem vieles gerechter und ruhiger zugeht. Unsere Kinder besser aufwachsen können usw.... Diesen Glauben mussten wir schlichtweg begraben. Habe in meinem Leben nirgends so ein verlogenes System kennen gelernt.
Schweden ist ein schönes Land, leider haben es einige nicht wirklich verdient. Diese Einfältigkeit speziell hier in Dalarna ist geradezu kriminell. War auch in anderen Landesteilen unterwegs, da scheint es doch noch anders zu sein.
Du schreibst: zuwenig plausibel hinterlegt und erleutert. Wenn ich hier alles darlegen würde, dann würde alles wieder hochkommen und dann besteht die Gefahr, das ich vom ganzen Forum als psychisch krank gehalten werde. Kann man in diesem Forum eigendlich auch eine Privatnachricht senden?
Gruß

nun ja, ich habe es ja schon mal geschrieben, stell Dich doch erstmal vor und schreibe zu Deinen Problemen einen eigenen Thread. Dann wirst du auch eher ernst genommen, als wenn du mit 20 Einträgen/Bemerkungen pro Tag alles zuspamst! Das hilft weder Dir noch irgendeinem anderen, du wirkst höchstens unglaubwürdig....bei mir klingeln beim Lesen aller Deiner Beiträge schon mal die "trollvarning" Klocken....[/quote]


Hast recht, mein Fehler. Dachte, einige aus ihren Bullerbytraum wecken zu müssen.
Hatte seinerzeit angefangen über unsere Erfahrungen zu schreiben. Irgendwann konnte ich einfach nicht mehr.
Das geschriebene ist nur ein geringer Teil des Geschehens und nur die Spitze des Eisbergs.
Wollte eigentlich den Link nicht einstellen, da es in der Vergangenheit zu Äußerungen gekommen ist, bei denen sich mir nochmal die Nackenhaare sträubten.
Deshalb werde ich hier nicht auf Fragen und Meinungen reagieren!


http://www.horror-schweden.wg.vu/

PS: so alt der Link unten auch ist, so ist er immer noch aktuell.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14019042.html

eurotrade
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 30. Dezember 2013 19:16
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Skandinavien

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von eurotrade »

Das ist richtig harter Tobak...

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 12:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von meckpommbi »

klar ist das harter tobak
und leider glaub ich das es stimmt
so schockig sich es auch liest es verwundert mich nicht sehr

eine frage habe ich jetzt doch noch : sind eure kinder jetzt wieder daheim ?
gruss Birgit

dalarna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 5. August 2010 13:40
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Nackte Brüste im Parlament unerwünscht

Beitrag von dalarna »

meckpommbi hat geschrieben:klar ist das harter tobak
und leider glaub ich das es stimmt
so schockig sich es auch liest es verwundert mich nicht sehr

eine frage habe ich jetzt doch noch : sind eure kinder jetzt wieder daheim ?
gruss Birgit

Nach etwas mehr als 1 1/2 Jahren hatten wir die Kinder wieder zurück.
Es war ein Kampf durch alle Instanzen den wir keinem wünschen. Im Prinzip lag es nur daran, das wir über die gesammte Zeit mindestens 1 mal die Woche beim Sozialamt oder dem Komunalchef vorgesprochen haben, sowie alle erdenklichen anderen Institutionen und die gesammte Familie mobilisiert haben.
Faktisch gingen wir der Behörde einfach nur noch auf die Nerven.
Leider ist das ganze nicht spurlos an den Kindern vorbei gegangen. Anfänglich hatten diese schwere Schlaf- und andere Störungen. Dieses ist nun auch schon mehr als 2 Jahre her, trotzdem merken wir heute noch die Folgen dieser Zeit. Dieses wird uns alle wohl ein Lebenlang begleiten.
Heute ist es so, das ich schon ein ungutes Gefühl habe überhaupt etwas zu dieser Angelegenheit zu schreiben.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema