Mitgliederschwund bei Gewerkschaften

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Mitgliederschwund bei Gewerkschaften

Beitrag von svenska-nyheter »

Die Gewerkschaften in Schweden verlieren immer mehr Mitglieder. Dies geht aus einer Erhebung des Schwedischen Rundfunks hervor. Demnach haben ein Drittel der Gewerkschaftsverbände unter sinkenden Mitgliederzahlen zu leiden. Schuld seien die Veränderungen durch die bürgerliche Regierung, die die Beiträge für die Arbeitslosenversicherung verteuert haben, so ein Gewerkschaftssprecher. Die Arbeitslosenversicherung wird in Schweden über die Gewerkschaften abgewickelt.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mitgliederschwund bei Gewerkschaften

Beitrag von Shaka »

Die Gewerkschaften verlieren Mitglieder aber die Leute bleiben weiterhin in der Arbeitslosenversicherung, die ja hier freiwillig ist. Aber die Beiträge wurden um 246:- SEK pro Monat erhöht (IF Metall) und wenn man dann etwas Geld sparen kann mit der Kündigung der Mitgliedschaft in der Gewerkschaft, dann tut man das.Ich selber habe nur schlechte Erfahrungen mit Gewerkschaften gemacht, sowohl als Arbeitnehmer sowie als Arbeitgeber und bin schon seit 1992 nur noch in der Arbeitslosenversicherung.
Gruss Shaka

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema