Medikamente bei chronischer Erkrankung

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/auswandern-leben
caps0001

Medikamente bei chronischer Erkrankung

Beitrag von caps0001 »

Hallo,

ich werde am Januar für die nächsten 4 Jahre in Schweden leben. Soweit habe ich mich schon mit allen Details, was Bürokratie und Gesundheitssystem angeht, auseinander gesetzt. Ich hatte auch schon in den anderen Beiträgen gesucht nach chronischen Erkrankungen und deren Behandlung/Medikamente bekommen. Nur die ganzen Beiträge waren von 2010 und ich weiß nicht mehr wie aktuell das alles ist.
Daher meine Frage: was wäre der Ablauf um die Medikamente zu bekommen? Muss ich jedes Mal zu einem Facharzt usw.? Bin durch Google auch nicht weitergekommen :roll:

Vielen Dank für die Hilfe! :) :)

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 733
Registriert: 3. September 2012 22:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Medikamente bei chronischer Erkrankung

Beitrag von vinbergssnäcka »

Ohjeh,

Ich hoffe ja du hast anderweitig inzwischen eine Antwort erhalten...falls nicht...

Bei fass.se kann man erstmal nachschauen, ob es die entsprechenden Medikamente überhaupt in Schweden gibt....das ist nicht selbstverständlich und wenn haben sie recht oft einen anderen Namen...

Als nächstes dann entsprechend eine vård- oder hälsocentral raussuchen, sich dort anmelden und einen Termin beim Arzt ausmachen....ob dieser dann das Medikament selber verschreibt oder zu einem Facharzt überweist wird unterschiedlich gehandhabt...ich würde mich vorsorglich gut mit Medizin von Deutschland eindecken, denn Wartezeiten für einen Termin bei einem Facharzt können lang sein....

Viel Erfolg
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema