Magnus I. nicht im eigenen Grab

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Magnus I. nicht im eigenen Grab

Beitrag von svenska-nyheter »

Magnus I. Ladulås, von 1275 bis 1290 König von Schweden, ist nicht dort begraben, wo man es mehr als 400 Jahre lang vermutet hatte. Wie die Nachrichtenagentur TT berichtet, hatten Forscher die Gebeine aus der Grabstätte in der Stockholmer Riddarholmskirche untersucht und festgestellt, dass die neun Personen in der Grabstätte vermutlich erst im 15. Jahrhundert begraben worden sind. Man hatte bis dahin angenommen, es handele sich um den König und seine Familie. Magnus I. war aber bereits 1290 gestorben. Dr. Maria Vretemark vom Västergötland Museum sagte, bereits die erste Analysen hätten darauf hingedeutet, dass der spätere König Johan III. in den 1570ern den Grabstein von Magnus Ladulås hatte umplatzieren lassen.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)