Kommunalsteuern

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute
blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 22:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kommunalsteuern

Beitrag von blueII »

Hej Bettina,

auch wenn unser Wortakrobat dass Gegenteil behauptet, werde ich Dir gerne darauf antworten.
Bei Deiner Frage handelt sich es schließlich um keinen Steuertipp sondern einer normalen Prozedur deren Sinn Du erklärt haben möchtest.
In unserem Übergangsjahr hat Schweden nach dem deutschen Gehalt und Deutschland nach dem schwedischen Gehalt gefragt.
Beigefügt haben wir den Erklärungen einfach eine Aufstellung der monatlichen Bezügen. Formlos als einfache Liste.
D wünschte dann noch gerne die monatlichen Abrechnungen, die wir in Kopie nachgereicht haben.
Der steuerlicher Aspekt hat sich mir nicht wirklich erschlossen, aber da wird Dir bestimmt unser Herr Heute Mr.Wichtigtopsecret-Google weiterhelfen.
Im Laiendeutsch erklärt: Es hat wirklich was mit dem Jahressteuersatz zu tun...denn Dir "fehlen" ja sozusagen Einnahmen, vor dem deutschen Steuergesetz, nämlich die Einkünfte aus den Monaten in S und könntest so z.b im ungünstigsten Fall in eine Steuerprogression fallen, so werden die Bezüge "imaginär" dazugerrechnet ohne versteuert zu werden.
Unterm Strich hat sich für uns nichts geändert.

LG
Heike

@Samweiss...da du ja am Besten zu Wissen scheints, was die Fragestellerin wirklich meinte, kannst Du Dich doch zufrieden in Deinen Schaukelstuhl lehnen.
Ich beende die Diskussion mit Dir...die Zeit scheint mir sinnvoller genutzt, indem ich aus dem Fenster sehe.

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 13:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kommunalsteuern

Beitrag von Samweis »

Hallo Heike,
HeikeBlekinge hat geschrieben: echt schlecht drauf, Samweis.
Lass es doch einfach gut sein, ok?
So wie Du, hm? :zwinker:
Übrigens, apropos schlecht drauf. Hier war ja wohl jemand so richtig übel drauf:
HeikeBlekinge hat geschrieben:unterstellt ja gleich [...] Frechheit! [...] Echt sauer
Heike
Da hat wohl jemand einen derart schlechten Tag gehabt, dass es abends um 8 zum Lesen nicht mehr gereicht hat und man sich in herzzerreissende Jammereien über die eigenen Lebensumstände, die "nicht wenige" Steuerlast und die bösen Banken ergießen musste.
:danke:
You made my day!
Wer könnte da schlecht drauf sein?

Viele Grüße

Samweis

BettinaZ
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 3. Dezember 2008 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kommunalsteuern

Beitrag von BettinaZ »

Hej Heike(Blue) und Samweis,

danke für eure Hilfe - ich hab's nun mit der Progression auch verstanden :wink: aber dass das in den Paragraphen auch immer so umständlich verpackt ist...

Halten wir also für alle zukünftig auswandernden Arbeitnehmer fest: wie Heike beschrieben hat, immer schön alles an alle Ämter schicken.

...und Steuern find ich im Übrigen immer noch absolut grauselig und grässlich :roll: :roll:

Tack för hjälpen :smt006 !

Bettina

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema