Ich möchte irgendwann nach schweden auswandern

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Weber

Ich möchte irgendwann nach schweden auswandern

Beitrag von Weber »

Hallo Forum

ich bin jetz 20 jarhe alt mache eine ausbildung zum schlosser und habe vor in einigen Jahren in das schöne schweden auszuwandern. Mit meinem Beruf werde ich dort keine Probleme haben arbeit zu finden oder? in schweden gibt es ja wenige Handwerker die Schweißen usw können, auserdem besitze ich ja dann eine Deutsche Handwerkerausbildung die im Ausland eigentlich immer geschätzt sind. Mein Freund wohnt schon in schweden er ist vor 3 Jahren ausgewandert und wohnt in der nähe von Bengtsfors, und geht dort zur schule wohnt vll zufällig jemand von euch dort?

Benutzeravatar
sabrinchen_1991
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 18. Juni 2011 00:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte irgendwann nach schweden auswandern

Beitrag von sabrinchen_1991 »

Hallo,

ich bin auch 20 Jahre und will auch mal nach Schweden auswandern, ich bin schon am schwedisch lernen und möchte gerne irgendwann mit meinem Freund nach Skåne gehen.
Ist es einfach einen Job bei dem schwedische Tåg zu bekommen? Oder einen Job als Grafik Designer Bereich Verpackungsdesign? Mir gefallen in Schweden besonders die Verpackungen in den Einkaufsläden.

liebe Grüße,

knut245
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 300
Registriert: 26. Juni 2010 14:53
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ich möchte irgendwann nach schweden auswandern

Beitrag von knut245 »

Zum schwedischen tåg - Du wirst die Bahn meinen? - kann ich nichts sagen. Aber Verpackungsdesigner - nichts leichter als das. Es müssen halt nur Deine Entwürfe brillant sein. Ich denke, gerade im Kreativbereich ist es vollkommen egal, woher Du kommst, da ist Internationalität eher noch ein Plus. Das Problem wird viel mehr sein, dass Du hervorragende, wirklich außergewöhnliche Arbeit anbieten und vor allem die schwedischen Gestaltungseigenheiten im Detail kennen musst. In der großen Linie wirken die Unterschiede vielleicht nicht so gravierend, aber im Detail gibt es sie, und jeder Schwede wird intuitiv sofort merken, ob etwas aus dem Land stammt oder international gestaltet wurde. Dazu wirst Du Dir noch viele Verpackungen anschauen müssen, um das zu verinnerlichen. Aber warum soll das nicht klappen, Du bist jung, und wenn Du den Ehrgeiz hast...
Hier könnte auch etwas sinnvolles stehen, zum Beispiel ein Bier.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema