Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 365
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von Krümel7 »

Hej,
heute abend sendet das ZDF in der Reihe 37 Grad um 22.15 Uhr eine Doku über drei Frauen aus dem Pflegebereich, die nach Schweden auswandern. 3 Monate nach der Auswanderung wurden die Frauen noch einmal besucht. Ich denke, das könnte sehr interessant werden, da in dieser Reihe eigentlich immer sehr objektive Beiträge gezeigt werden. Der Beitrag läuft nur 30 Minuten.
Grüße Krümel

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von HeikeBlekinge »

DANKE!
Ohne deutsche Fernsehzeitung ist man echt auf solche Tipps angewiesen ;-)
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 879
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von Rwitha »

HeikeBlekinge hat geschrieben:DANKE!
Ohne deutsche Fernsehzeitung ist man echt auf solche Tipps angewiesen ;-)
für Heike: http://www.tvmovie.de :smt006
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von HeikeBlekinge »

hihi, Danke. Klar das man was im www findet.
Aber ich muss zugeben, das es mit dem PC aufm Schoss nicht so gemuetlich auf dem Soffa ist ;-)
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

bjoerkebo

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von bjoerkebo »

Gut das die Sendung auch einige Male wiederholt wird,so kann man sich auch eine humane Zeit aussuchen.;-)

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von Berta »

Hej,

fast alle 37°-Sendungen sind jederzeit über die ZDF-Mediathek abrufbar. Diese auch.

Berta.

hansbaer

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von hansbaer »

Heute um 20 Uhr auf dem ZDFdokukanal kommt direkt im Anschluss an den Film noch eine Diskussionsrunde. Bin mal gespannt.

Mondland 1

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von Mondland 1 »

Die Sendung war total interessant. Mein Mann war ja die ganze zeit extrem skeptisch. Aber die Sendung hat ihn überzeugt...
Jetzt habe ich begonnen mal das www zu wälzen, zu dem Thema...

hansbaer

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von hansbaer »

Naja, mir haben ehrlich gesagt die negativen Aspekte ein bisschen gefehlt, die es bestimmt auch gibt. Da hat eine beispielsweise gesagt, dass sie viel mehr Geld verdient als früher. Das ist sicherlich richtig, aber dass auch Kosten anders auflaufen, wurde natürlich nicht gesagt. Auch konnte man den Eindruck gewinnen, dass die Schwestern eine ruhige Kugel schieben, weil es kaum Arbeit gibt. Dabei sind die Wartezeiten auf Behandlungen in Stockholms Län enorm hoch.
Nett, das anzuschauen, aber leider etwas einseitig.

rekukurz

Re: Fernsehtip für Pflegepersonal, Krankenschwestern

Beitrag von rekukurz »

Ich arbeite als Krankenschwester für Region Skåne und es gibt eine Menge negativer Aspekte wie eben überall in diesem Beruf. Ich kann mir nicht vorstellen, dass in Deutschland alles schlecht und hier alles gut sein soll, das ist völlig an der Realität vorbei.

Schon allein die Bezahlung ist nicht unbedingt zu vergleichen, weil ja andere Berechnungen (Steuer, a-kassa, facket, .....) plus andere Lebenskosten. Und der Krankenschwesterngehalt in Schweden ist, im Verhältnis mit anderen Hochschulausbildungen, nicht hoch. Von Pflegenotstand, unzureichende Pflege, fast gefährliche Pflege manchmal, ... ganz zu schweigen. Zusatzdienste gibt es auch ausreichend. Ich sehe da, nach meiner Erfahrung und der meiner ehemaligen Kolleginnen, keinen Unterschied.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema