Deutsche Expertin: „Wolfbestand braucht frisches Blut“

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16243
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Deutsche Expertin: „Wolfbestand braucht frisches Blut“

Beitrag von svenska-nyheter »

Trotz der umstrittenen Lizenzjagd auf Wölfe im vergangenen Winter wächst der schwedische Wolfsbestand. Zahlen des schwedischen Wildschaden-Zentrums zufolge ist der Bestand aufgrund von knapp 30 Würfen auf 250 Tiere angewachsen. Die Experten rechnen zudem mit weiteren Welpen im Frühlingsverlauf. Während des dreitägigen Wolf-Symposiums in Vålådalen im nordschwedischen Jämtland, das am Mittwoch zu Ende geht, haben sich Experten vor allem aus Skandinavien, über den Zustand und die Zukunft von Nordeuropas Wolfbeständen ausgetauscht. Ebenfalls zu Gast ist Ilka Reinhardt vom Wildbiologisches Büro LUPUS in Spreewitz in Sachsen. Im Gespräch mit Radio Schweden schildert die Wolfexpertin ihre Eindrücke von der schwedischen Wolfdebatte, wie die Deutschen für den Umgang mit Wölfen geschult werden und warum der schwedische Wolfsbestand dringend frisches Blut braucht.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)