Computerspiel vor Gericht

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Computerspiel vor Gericht

Beitrag von svenska-nyheter »

Vor dem Amtsgericht in Helsingborg ist heute der erste Prozess im Zusammenhang mit Gewalt in Computerspielen eröffnet worden. Im Mittelpunkt steht das US-amerikanische Spiel Postal 2, in dem unter anderem Polizisten enthauptet sowie abgeschlagene Köpfe als Fussball benutzt werden. Der Justizkanzler hatte gegen den Vertreiber des Spiels Anzeige wegen ungesetzlicher Schilderung on Gewalt erstattet. Der Strafbestand kann nach schwedischem recht mit Gefängnis bis zu einem Jahr geahndet werden.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Torgum

Re: Computerspiel vor Gericht

Beitrag von Torgum »

Ist das ein Game aus schweden? ich kenne postal 2 ansatzweise (fragt bitte nicht!) und find's auch abartig.
Mich würde mal interessieren, ob das wirklich aus S is. Wenn nicht, wie kann dann ein Strafgericht bemüht werden? Wer soll da eingelocht werden? *versteht das irgendwie nicht* :)

Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Computerspiel vor Gericht

Beitrag von Gottfried »

Hej Torgum!

Wieso? Ist doch einfach.
Der Hersteller und Autor kommt aus USA und wird hier verurteilt, weil das Spiel hier auf dem Markt ist.
Dann kommt ein Auslieferungsersuchen an die USA, die diese ablehnen. Da aber in der EU ein Rechtshilfeabkommen besteht, ist der Hersteller in seiner Reisefreiheit sehr, sehr eingeschränkt. Der Vertreiber aus Schweden haftet aber voll und wird wohl eingesperrt werden.
Zudem wird das Spiel hier natürlich verboten……
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2554
Registriert: 9. Juli 1998 18:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Computerspiel vor Gericht

Beitrag von Dietmar »

Hi Torgum!

Ne, ist aus Amerika. Und "eingelocht" werden sollen wohl Händler, die es trotz Index weiterhin verkaufen.

Gruß,
Dietmar

PS: Ich kenne es nicht; spiele lieber manchmal das relativ harmlose C&C ;-)

Torgum

Re: Computerspiel vor Gericht

Beitrag von Torgum »

ist die rechtslage da eindeutig? ich frag nur, weil's mich interessiert... wir haben das Thema ja hier auch grade :)

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2554
Registriert: 9. Juli 1998 18:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Computerspiel vor Gericht

Beitrag von Dietmar »

Also, die Rechtslage in Schweden kenne ich da nicht; aber in D gibt es das ja auch:
Wenn ein Produkt eindeutig gegen die guten Sitten verstößt, oder gewaltverherrlichend ist, kommt es auf den Index. Dann darf es nur unter dem Ladentisch oder evtl. gar nicht mehr verkauft werden.

Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Computerspiel vor Gericht

Beitrag von Gottfried »

Völlig identische Rechtslage, nur dass ein Vekauf unter dem Ladentisch nicht geduldet wird. Recht harte Strafen, nicht nur strafrechtlich sondern auch gewerberechtlich......
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema