Bürgerliche im Wahlkampf von Medien bevorzugt

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Bürgerliche im Wahlkampf von Medien bevorzugt

Beitrag von svenska-nyheter »

Die Berichterstattung der wichtigsten schwedischen Medien hat im Wahlkampf 2006 überwiegend die bürgerliche Allianz in einem positiven Licht gezeigt. Die damalige Regierung unter Göran Persson kam dagegen weniger gut weg. Das ist das Ergebnis einer Studie, die der Göteborger Medienprofessor Kent Asp am Dienstag veröffentlicht hat. Er untersuchte bereits zum neunten Mal in Folge die Berichterstattung der elf wichtigsten Medien in Schweden zu einer landesweiten Wahl. Acht davon zeichneten ein positiveres Bild vom neuen Regierungschef Reinfeldt als von Göran Persson, die Tageszeitungen Expressen und Dagens Nyheter lagen hier an der Spitze. Nur die öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Radionachrichten berichteten positiver über Persson. Am Neutralsten waren die Tagszeitungen Göteborgs Posten und Aftonbladet.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)