Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von svenska-nyheter »

Schweden wird wohl trotz der Schuldenkrise innerhalb weniger Jahre erneut eine Volksabstimmung über den Beitritt zur Eurozone abhalten. Dies glaubt Außenminister Carl Bildt in einem Interview mit der Wirtschaftszeitung Dagens Industri.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 571
Registriert: 13. August 2005 10:17
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von Hanjo »

svenska-nyheter hat geschrieben:Schweden wird wohl trotz der Schuldenkrise innerhalb weniger Jahre erneut eine Volksabstimmung über den Beitritt zur Eurozone abhalten. Dies glaubt Außenminister Carl Bildt in einem Interview mit der Wirtschaftszeitung Dagens Industri.
Mehr...
Und weiter:
svenska-nyheter hat geschrieben:Zwar räumt Bildt ein, dass Schweden in letzter Zeit davon profitiert habe, nicht Teil der Euro-Zusammenarbeit zu sein, gleichzeitig überwiegten auf lange Sicht die Vorteile einer gemeinsamen europäischen Währung. Der Außenminister mahnt jedoch eine vertiefte Zusammenarbeit und strengere Regeln für die Euro-Zone an.
Ist doch gar nichts Neues, dass mit der erneuten Befragung der Bürger - wird wohl 2012 oder 2013 passieren. Nur ist das Ergebnis wohl eher egal - Schweden wird den Euro annehmen müssen. Indirekt sagt er (Carl Bildt) das ja auch.

Ich denke, Informationen in dieser Form sind einfach nur falsch und überflüssig.
Gruß
Hanjo
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 22:59

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von Auswanderer »

Hanjo hat geschrieben:Nur ist das Ergebnis wohl eher egal - Schweden wird den Euro annehmen müssen.
Warum "müssen"?
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Benutzeravatar
andymcdundee
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 12. Juni 2010 21:37
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von andymcdundee »

Moin zusammen,

ich hoffe, dass sie nicht den Euro einführen, denn irgendwann ist es eh wieder vorbei mit dem Euro. Der Euro verkommt zur Lach- Währung :smt101 .

LG
Andy :smt006
Wenn Wissen Macht ist, warum haben dann so viele Dummköpfe das Sagen? - Detlev Fleischhammel

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 544
Registriert: 25. August 2009 07:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von Sumac »

andymcdundee hat geschrieben:ich hoffe, dass sie nicht den Euro einführen, denn irgendwann ist es eh wieder vorbei mit dem Euro. Der Euro verkommt zur Lach- Währung
woher nimmst du diese annahme? einfach so was in den raum schmeißen, ist wie am stammtisch nach zuvielen bieren. also eine erklärung von dir wäre schon besser oder hast du einen guten draht zum IWF, zur EZB oder sonstwo hin?

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 571
Registriert: 13. August 2005 10:17
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von Hanjo »

Auswanderer hat geschrieben:Warum "müssen"?
Weil Schweden sich dazu verpflichtet hat - und derzeit die Hinhaltetaktik zum Wechsel seitens der anderen EU- und Euro-Länder nicht mehr lange geduldet wird.

Meines Wissens - besser Halbwissens :wink: - nach soll/muss in Schweden der Wechsel zum Euro spätestens 2 Jahre nach dem nächsten Referendum vollzogen sein. Was für die Wirtschaft Schwedens wohl auch existentiell wichtig und richtig sein wird - wenn nicht schon zu spät.

Hier wird gerade eine Umgehungsstraße gebaut und es wurde gestern dort ein Schild aufgestellt aus dem hervorgeht, dass dafür EU-Mittel in Anspruch genommen worden sind. Also profitabler geht´s ja wohl nicht. Wenn man das aber auch weiterhin so hinbekommen will, dann wohl nur mit dem Beitritt auch ins Euro-Land.

Und genau das hat Carl Bildt gemeint, wenn er sagt: "Langfristig überwiegen die Vorteile".
Gruß
Hanjo
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen

Benutzeravatar
kilopapa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 3. Mai 2011 09:48
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von kilopapa »

Dazu folgender Artikel aus wikipedia:

Schweden hat sich durch den EU-Beitritt im Jahr 1995 dazu verpflichtet, den Euro einzuführen, sobald es alle Konvergenzkriterien erfüllt. Dennoch unterwarf die schwedische Regierung die Euro-Einführung einem Referendum, in dem am 14. September 2003 eine Mehrheit dagegen stimmte. Um diesem Dilemma zu entgehen, entschied sich die Regierung, dem Wechselkursmechanismus II nicht beizutreten und somit dauerhaft die Erfüllung der Konvergenzkriterien – die ansonsten aufgrund der guten wirtschaftlichen Lage in Schweden verhältnismäßig unproblematisch wäre – zu umgehen.[45] Dieser Zustand wird von der Europäischen Kommission bislang toleriert, wobei Schweden allerdings als Sonderfall betrachtet wird, da es nach dem Beschluss zur Währungsunion, aber noch vor der Euro-Einführung der EU beigetreten war. Eine weitere Volksabstimmung sollte nicht vor 2013 durchgeführt werden. Allerdings mehrten sich in der Mitte-rechts-Koalition unter Fredrik Reinfeldt insbesondere infolge der Finanzkrise im Herbst 2008 die Stimmen, die sich für einen Euro-Beitritt aussprachen. Die Regierung hält zwar am Termin 2013 fest, der Finanzminister äußerte aber offen seine Unterstützung für eine Einführung.[46] Seit Januar 2010 unterstützen Vertreter von drei der vier Regierungsparteien ein Referendum im Jahre 2011.[47] Allerdings ist die Frage durch die zwischenzeitliche Schwäche des Euro aus dem Blickfeld geraten. Nachdem eine Umfrage im April 2009 erstmals eine kleine Mehrheit für die Einführung des Euro gezeigt hatte,[48] war bei einer Umfrage im Mai 2010 wieder eine Mehrheit von 60% dagegen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Eurozone

Die Schweden "müssen" also irgendwann, weil sie sich dazu vertraglich verpflichtet haben.
CU Karsten :smt006

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches. (Mark Twain)

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 571
Registriert: 13. August 2005 10:17
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von Hanjo »

Danke Carsten für Deine präzise Erklärung - so weiß ich es auch.

Im übrigen hat sich Schweden nach dem ersten Referendum schon ins EU-Abseits gefahren, was sich ja auf die gesamte Mitwirkung innerhalb der EU-Kommission nicht gerade förderlich auswirkt - bereits negativ ausgewirkt hat.

Ist doch auch verständlich: Man sagt etwas zu (unterschreibt ein Abkommen) und hält es nicht ein = klarer eindeutiger Vertrauensbruch.

Ich hoffe sehr, dass sich der Einfluss Schwedens auf die EU-Politik insgesamt wieder positiv, vor allem stärker auswirken kann und wird. Dazu und um das Vertrauen wieder herzustellen ist - neben den positiven Auswirkungen für Schwedens Wirtschafts- und Finanzpolitik - die Einführung des Euro trotz der derzeitigen Probleme (Griechenland, Italien etc) in Schweden unerlässlich,
meint
Hanjo
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen

Benutzeravatar
andymcdundee
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 12. Juni 2010 21:37
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von andymcdundee »

Sumac hat geschrieben:woher nimmst du diese annahme? einfach so was in den raum schmeißen, ist wie am stammtisch nach zuvielen bieren. also eine erklärung von dir wäre schon besser oder hast du einen guten draht zum IWF, zur EZB oder sonstwo hin?
Das ist meine persönliche Meinung und keine Stammtischparole. Für diese Meinung brauche ich auch keinen Draht zum IWF oder zur EZB, nee man braucht nur mit offenen Augen durch die Weltgeschichte laufen und sich nicht durch die gängigen Medien bzw. durch die derzeitigen Politiker beirren lassen.

LG
Andy
Wenn Wissen Macht ist, warum haben dann so viele Dummköpfe das Sagen? - Detlev Fleischhammel

Hälsing
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 28. August 2010 16:59
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Bildt: Schweden stimmt bald wieder über Euro ab

Beitrag von Hälsing »

Eine Abstimmung? Gut, dann brauche ich mir ja keine Sorgen machen, schließlich ist die Unterstützung eines Beitritts zur Zeit auf einem historischen Tiefpunkt.

Ich hoffe, dass Schweden keinen Euro bekommt. Erst wenn die Herren in Brüssel eine Lösung für die Krise gefunden hat, sollte man einen Beitritt erwägen.

Schweden kam bis jetzt gut ohne aus, also wieso jetzt auf Teufel komm raus, in dieser schwierigen Zeit?

Ich bin kein Europa-Skeptiker und halte viel von der EU, aber realistisch sollte man auch bleiben.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema