Besserverdienende gehen später in Rente

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Besserverdienende gehen später in Rente

Beitrag von svenska-nyheter »

Besserverdienende sind eher geneigt, nach dem Eintritt ins Rentenalter erwerbstätig zu bleiben, als Menschen mit geringem Arbeitseinkommen. Das belegen aktuelle Ziffern der staatlichen Rentenbehörde. Demnach arbeiten vor allem Männer mit überdurchschnittlich hohem Verdienst deutlich häufiger weiter als Frauen, die monatlich nur zwischen umgerechnet 2100 und 2500 Euro verdienen. Zwischen Gehalt und Pensionsalter bestehe somit ein klarer Zusammenhang, so die Behörde. Ein gesetzlich festgelegtes Renteneintrittsalter gibt es bisher in Schweden nicht. Ab 61 Jahren kann man Rente beziehen, die Rentenhöhe wird allerdings gemäß der durchschnittlichen Lebenserwartung zum Zeitpunkt des beginnenden Ruhestands berechnet. Das soll Anreize schaffen, so lange wie möglich zu arbeiten.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)