Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Här får du prata som hemma i Sverige. Du kan även läsa och diskutera svenska nyheter.
Hier wird schwedisch + deutsch gesprochen und über die schwedische Sprache diskutiert. Auch Anfängerfragen sowie kleine Übersetzungstipps sind willkommen!
Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von HeikeBlekinge »

Hej!
Ich brauche mal Hilfe!

Folgendes will ich sagen/ausdruecken:

Ich will mich nicht aufdrängen.

oder

ich will mich euch nicht aufdrängen.


Irgendwie klingt das komisch:

Jag vill inte påtvinga mig på er :roll:

Es gibt noch das Wort truga, aber da bin ich mir sehr unsicher wie man das formuliert.

Danke fuer jeden Tipp!
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von Tulipa »

Also ich sage ziemlich oft:

"jag vill inte tränga på mig"

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von HeikeBlekinge »

Danke!
So ähnlich wollte ich es dann auch schreiben, hab es dann aber erstmal umschrieben ;-)

Fuers nächste Mal weiss ich es dann genau :D
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Malmö2012
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 12. Oktober 2012 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von Malmö2012 »

Also ich sage ziemlich oft:

"jag vill inte tränga på mig"

LG
Tulipa
Das ist der richtige Ausdruch, nur die Wortfolge ist: "Jag vill inte tränga mig på.".

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von Tulipa »

Tack, ordföljden är ju ett annat problem jag behöver jobba lite på. Jag kommer aldrig ihåg vad är rätt och vad är fel. Troligtvist (troligtvis?) finns regler även då?

Hälsningar
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Malmö2012
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 12. Oktober 2012 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von Malmö2012 »

Det är lätt: "Troligtvist" finns inte, alltså är "troligtvis" alltid rätt! Troligtvis är ett adverb, så det böjs inte.

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von Tulipa »

Tack!

Så troligtvis är det samma sak med "förhoppningsvis"?

Hälsningar
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Malmö2012
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 12. Oktober 2012 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von Malmö2012 »

Så troligtvis är det samma sak med "förhoppningsvis"?

Hälsningar
Tulipa
Tack!

Just det. Precis samma sak.

irni
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 374
Registriert: 14. August 2008 14:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von irni »

Da stimme ich nicht ganz zu:
troligtvis=wahrscheinlich
förhoppningsvis=hoffentlich
Troligtvis blir det fint väder till helgen
Förhoppningsvis blir det fint väder till helgen
Das eine drückt einen Wunsch aus, das andere nicht.

Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Aufdrängen oder anderer Ausdruck?

Beitrag von Rwitha »

irni hat geschrieben:Da stimme ich nicht ganz zu:
troligtvis=wahrscheinlich
förhoppningsvis=hoffentlich
Troligtvis blir det fint väder till helgen
Förhoppningsvis blir det fint väder till helgen
Das eine drückt einen Wunsch aus, das andere nicht.
Hej Irni,
da hast Du etwas falsch verstanden. Bei den beiden ging es um das angehängte "t" bzw. dass es bei 'troligtvis' und 'förhoppningsvis' eben nicht angehängt wird.

Hej då
Rwitha :smt006
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema