Assistenz-System in Gefahr?

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Assistenz-System in Gefahr?

Beitrag von svenska-nyheter »

Nach mehreren viel beachteten Fällen von Betrug will die Regierung das System der persönlichen Assistenz für Menschen mit Behinderung weiteren Untersuchungen unterziehen. Die Spezialbeauftragte der Regierung übergibt am Donnerstag der zuständigen Ministerin Maria Larsson entsprechende Vorschläge. In Malmö war kürzlich ein Mann zu einer vierjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er hatte seine Tochter gezwungen, Krankheit vorzutäuschen, und in der Eigenschaft als ihr Assistent umgerechnet rund 250.000 Euro Gehalt in Empfang genommen. In einem weiteren Betrugsfall vom vergangenen Dezember hatte es sich um Summen in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro gehandelt.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Kling
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 359
Registriert: 7. Januar 2012 11:16
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Assistenz-System in Gefahr?

Beitrag von Kling »

Es wäre sehr fatal wenn die Personen die jetzt persönliche Assistenten haben keine mehr kriegen würden. Viele sind auf Assistanz angewiesen.
Ich arbeite selber in diesem beruf und finde es eine Frechheit, das es Menschen gibt die den Staat betrügen nur damit sie ordentlich Kohle scheffeln können. Das stärker kontrolliert wird habe ich in letzter Zeit auch schon mitbekommen. Der godman erfährt ja auf seinen Sitzungen so einiges. Es wird vorallem bei den Menschen gekürzt die zu viele Betreuungsstunden haben. Was ich nicht so ganz verstehe, denn die FK hat ja aufgrund der Berichte und Untersuchungen der Ärzte die Stunden selber festgelegt.
Das Kontrollen gemacht werden ist ja ganz gut denn so werden die die betrügen vielleicht schneller dingfest gemacht. Doch leider geschieht es ja oftmals das Unschuldige es mitbüßen müssen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema