Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
dennisbarth
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 3. Oktober 2010 16:53
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von dennisbarth »

hallo alle miteinander , ich bin eig. neu hier im forum .
also komm ich direkt zur sache ...
ich möchte nächstes jahr mit meine mutter und einen freund von mir nach schweden fahren, für eine woche im juli, es würde meine erste reise dorthin sein ( bin noch 17 ) .
wie ich hörte sind dort herrliche hechte sowie auch lachse u.a. ( meine lieblings- und zielfische ) und wunderbare natur mit alles was dazu gehört ... genau das was ich suche .
meine bitte : ein paar tipps[ angelplätze und städte in nähe des angelplatzes (städte nur zum anhaltspunkt) ], empfehlungen [ köder , art vom angeln( spinnen, fliegenfischen , vllt. sogar mit jerkbait ) ] und sachen die ich haben MUß um dort angeln zu können , zB. angelkarte -> wie viel die ca. kostet und wo ich sie bekomme .
danke im voraus :) :danke:
Zuletzt geändert von Dietmar am 3. Oktober 2010 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreff und Rubrik korrigiert

maxfritzi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 15. November 2008 11:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von maxfritzi »

Hej Dennis,
kann Dir mit Informationen zu Deinen Fragen nicht wirklich dienen. Dafür werden sich andere User finden (müssen).
Trotzdem erst mal ein herzliches Willkommen hier im netten :schwedentor2: -Forum!

Hälsningar!

Max :smt006
Gut leben statt viel haben! (Felix Ekardt)

Alex-Art
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 4. September 2009 12:03
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von Alex-Art »

Hej,
vielleicht hilft dir dass hier weiter.
www.brokvarn.se
Ist bei uns um die Ecke, sehr schöner See!!!
Die Seite gibt es auch auf Deutsch;-)

Schönen Gruss, Alex

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 20:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von stavre »

bis wieweit wollt ihr den fahren?

hier bei uns findet man alles das,was du suchst.

elke

dennisbarth
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 3. Oktober 2010 16:53
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von dennisbarth »

wow , coole seite
sieht schön aus und vielversprechend , vor allen ist es nicht so weit nördlich , was gut ist :)
ja die geben viele angebote und infos ( die ich auch brauche )
doch nicht die wichtigsten sachen
dafür brauche ich ein angler von dort :)
aber trodzdem danke :danke:

der-streeck
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 2. Oktober 2007 20:39
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von der-streeck »

Ich denke im Juli solltet ihr auf jeden Fall zu einem Binnensee fahren und nicht zum Schärengarten, weil es da im Sommer im allgemeinen schlechter läuft. Was nicht heisst, dass im Sommer gar nichts geht. Ich hatte vor ein paar Jahren mal sehr gut in der Nähe von Kalmar vom Ufer gefangen.

Der See sollte nicht zu klein sein, weil, wenn er sich im Juli zu sehr erwärmt hat, läuft es schlechter. Bei der Wärme dieses Jahr lief es sogar im Mälaren im Juli nicht so gut. Ausserdem haben grössere Gewässer natürlich mehr potential.


Ich kann den Hummeln bei Kristdala empfehlen. Es gibt aber wirklich unendlich viele und auch bessere Seen.

Mein Tipp, erst das Gewässer aussuchen und dann kucken ob es da ne Hütte zu mieten gibt. Es gibt viele Reiseveranstallter die Häuser mit Boot an irgend nem See zum kleinen Preis anbieten und da gibt es dann kaum Fisch.

Wenn ihr euch für ein Gewässer oder wenigstens für eine Region entschieden habt, kann ich auch schwedischen Seiten versuchen weitere Informationen zu finden.

Lachs und Hecht zu kombinieren wird nicht so einfach. Ich kenne kein Gewässer wo man so einfach beide Fische fangen kann und Lachse zu angeln bedeutet einen grösseren zeitlichen Aufwand. Ich denke mal in der selben Zeit könnt ihr anstelle von einen Lachs an einem guten Hechtsee 100 fangen. Es sei denn ihr seit prinzipiel auf Lachs spezialisiert.


Ich muss mal ein anderes Forum empfehlen, weil dort mehr zum angeln geschrieben wird. http://www.schwedenforum-neu.de/index.php
Da habe ich ein paar Berichte geschrieben. Meldet euch, wenn ihr weitere Fragen habt.

Ich habe ein Boot im Mälaren in Stockholm zu liegen. Da beissen die Hechte im Juil sehr gut, wenn nicht gerade ne Hitzewelle mit 30 Grad im Schatten herscht.

Im August waren zwei Kumpels von mir hier und wir hatten an 4 Tagen 80 Hechte gefangen.
http://www.zandertwistern.de/Bericht_Fr ... se2010.htm In der Mitte des Berichtes ist der Teil wo sie bei mir auf dem Mälaren waren.
So im allgemeinen fängt Gummifisch am besten, was auch daran liegt, dass Gummi nicht so viel gefischt wird und die Hechte dass noch nicht kennen. Jerks und Tails haben ihren Vorteil wieder darin, dass man die schwebenden Modelle beim Spinnstopp im Mittelwasser stehen lassen kann und oft der Biss in dem Moment kommt.

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 20:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von stavre »

hier in jämtland gibt es das alles

der-streeck
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 2. Oktober 2007 20:39
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von der-streeck »

Ja stimmt, es gibt Flüsse in denen die Lachse zum laichen aufsteigen, in denen es auch Hechte gibt. Im Vännern und Vättern gibt es auch Süsswasserlachse und Hechte und beide Fischarten werden manchmal beim schleppen mit dem selben Köder gefangen. Da ist dann der Hecht Beifang beim Lachstrolling.

Hier in Stockholm werden mitten in der Stadt Lachse vom Ufer gefangen. Es handelt sich um Zuchtfische die hier seit Jahren ausgesetzt werden und immer wieder zu dieser Stelle zurückkehren. http://laxfiske.nu/fiske/fishing?locati ... ew=gallery

Die Angelei ist auf dem ersten Blick relativ einfach. Man angelt mit Fliege oder Shrimps am Seitenarm und lässt es über die Plätze treiben. Die Fische beissen meist nur Nachts. Man muss also Tagsüber üben und ne gute Drift finden und das dann im Dunkeln weitermachen. Viele Hänger und Abgerissene Montagen sorgen aber für ne Menge Frust. Ich wohne hier und werd mir das nicht antun, auch wenn hier jedes Jahr Fische bis an die 20 kg gefangen werden.

Hechte gibt es auch, nur Hecht und Lax steht natürlich nicht an der selben Stelle.

dennisbarth
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 3. Oktober 2010 16:53
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von dennisbarth »

@ der-streeck ,
danke für all die infos , die bringen mich ein ganzes stück weiter ... zumindest kann ich meine Ausrüstung erweitern.
eig. ist Hecht mein Hauptziel fisch , wie ich hörte und in Fotos sah ... sind die herrlich in ihre Größe und Kampfstärke.
also ich wollte auf jeden Fall unter Stockholm bleiben ( Karte ) .
ich kann mich irgendwie nicht für eine Region entscheiden , denn man fängt eig. fast überall gut ...
ebenfalls wichtig für mich ist ... viel Natur ohne viel Touristen( ich weiß , es ist schwer so ein Platz zu finden denn fast überall sind Touristen ... ) , in Jämtland ist es ja wiederum das sogenannte '' Urban Fishing '' und darauf steh ich nicht so , das habe ich hier in NRW ( Deutschland ) auch.
also nur noch 1 Bitte ...
ein schöner See mit Flußeinlauf, oder auch ohne ,ist relativ egal , wie gesagt ... Hauptziel fisch ist Hecht, mit viel Natur und eine schöne Fang Garantie
ich geh euch vllt. schon auf die Nerven , doch es wäre sehr nett wenn ihr mir dabei helfen könntet :smt006 :danke:

der-streeck
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 2. Oktober 2007 20:39
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Angelreise Schweden - Tipps gesucht

Beitrag von der-streeck »

Kommt ihr mit dem Auto? Ihr seit zu dritt? Was darf es kosten? Was ist wichtiger. Ein Boot, ein Angelguide und irgendwas zum schlafen und wenn es ne Jugendherberge ist oder auf jeden Fall ne ordentliche Ferienhütte mit Boot und wenn es nur ein Ruderboot ist?

Kauf nicht zu viel Angelzeug. Investiere das Geld in ein ordentliches Mietboot mit Echolot, dann reichen 3 Gummfische und nen shad rap.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema