Akuter Personalmangel im Gesundheitswesen erwartet

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16248
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Akuter Personalmangel im Gesundheitswesen erwartet

Beitrag von svenska-nyheter »

Die Rekrutierung sachkundigen Personals ist eine Schicksalsfrage für das Gesundheitswesen. Dies hat das Zentralamt für Wirtschaftliches und Regionales Wachstum, NUTEK, betont. In den kommenden Jahren würden 17.000 Personen das Gesundheitswesen verlassen, schreibt NUTEK in seinem jüngsten Newsletter. Nicht zuletzt infolge einer wachsenden älteren Bevölkerung werde bereits im Jahr 2015 Mangel an kompetentem Personal herrschen. Die zunehmende Privatisierung im Pflegebereich und daraus folgende Möglichkeiten des Unternehmertums seien geeignet, Manschen zur Arbeit im Gesundheitswesen zu motivieren, meint NUTEK. Die Privatisierungs-Tendenzen seien daher begrüssenswert.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1887
Registriert: 14. Oktober 2006 15:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Akuter Personalmangel im Gesundheitswesen erwartet

Beitrag von jörgT »

Unsinn!
Mangel an kompetentem Personal gibt es bereits jetzt und kein Mensch sagt, woher es in einem privatisierten Gesundheitswesen ganz plötzlich kommen soll, wenn es nicht vom Himmel fällt ...
Wahrscheinlich wird es so, wie immer in bürgerlichen Phantasien: weniger Beschäftigte müssen mehr arbeiten. Und verkauft wird das Ganze als Fortschritt ...
Jörg :x

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema