30 Baracken-Siedlungen in Stockholmer Wäldern

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16244
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

30 Baracken-Siedlungen in Stockholmer Wäldern

Beitrag von svenska-nyheter »

In den Waldgebieten rund um Stockholm gibt es etwa 30 informelle Siedlungen mit kleinen, aus Karton, Sperrholz und Transportpaletten zusammengeschusterten Baracken. Wie die Lokalzeitung Mitt i berichtet, sind die Bewohner der provisorischen Häuser meist arme Migranten aus EU-Ländern wie Bulgarien oder Rumänien.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 12:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: 30 Baracken-Siedlungen in Stockholmer Wäldern

Beitrag von meckpommbi »

soweit isses also schon barackenslums um stockholm
letztens habe ich von zeltlagern bei malmö gelesen
es ist wirklich eine tolle entwicklung

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 30 Baracken-Siedlungen in Stockholmer Wäldern

Beitrag von HeikeBlekinge »

Dachtest du Schweden sei davor gefeit??
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 12:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: 30 Baracken-Siedlungen in Stockholmer Wäldern

Beitrag von meckpommbi »

HeikeBlekinge hat geschrieben:Dachtest du Schweden sei davor gefeit??
:oops: irgendwie schon
du weist doch wie die winter hier sind wie sollen diese menschen ueberleben ?
man kann natuerlich auch mit dem "das regelt sich" rangehen sind sie alle erfrohren hat es sich geregelt

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1288
Registriert: 4. Oktober 2011 17:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 30 Baracken-Siedlungen in Stockholmer Wäldern

Beitrag von Petergillarsverige »

Genau, anschließend signalisiert man in die südlichen Staaten, dass in Schweden nur dort geborene Menschen den harten Winter überleben. So regelt sich das.
Auf diese Weise braucht man sich auch keine Gedanken zu machen wie man den Menschen in ihrer Heimat helfen kann.

Dabei wäre das gar nicht so schwer:
Unsere fossilen Energievorräte gehen zu Ende, wir müssen auf regenerativ umstellen. Jeder ausgebrabene fossile Energieträger (auch Uran) bekommt eine Abgabe auferlegt für die Zeit nach deren Ende. Genauso wie ein Handwerker für das genutzte Auto eine Rücklage aus dem Nutzen bildet für den Fall, dass es kaputt geht.
Mit dieser Umlage werden die zu Cäsars Zeiten abgeholzten Länder wieder aufgeforstet. Durch Nutzung des erzeugten Holzes kann dann in späteren Jahren große Mengen Pellets, Hackschnitzel oder Biomasse zu Öl oder Gas erzeugt werden. Das erfordert viel Personal. Viele kommen wegen der fehlenden Perspektive von südlichen Ländern.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema