Bewertung:  / 84
SchwachSuper 

Schwedische KronenSchwedische Kronen

In der letzten Abstimmung im September 2003 haben sich die Schweden gegen den Beitritt zur Eurozone entschieden - deshalb können wir uns nach wie vor an den Kronen-Scheinen erfreuen.

Währung Schweden und SEK Umtausch, Devisen

Zahlungsmittel in Schweden ist die schwedische Krone (SEK).
100 Öre = 1 SEK.
Ein Euro ist ca. 9 Kronen wert. Den aktuellen Wechselkurs findest du täglich auf der Schwedentor-Startseite.

Historisch ist der Wechselkurs Euro-Krone in den letzten Jahren relativ stabil gewesen. Hier siehst du, wieviel ein Euro jeweils in Kronen wert war seit dem Jahr 2000:

Historischer Wechselkurs schwedische Kronen SEK-EUR

Nach unserer Erfahrung tauscht man Bargeld am günstigsten in Schweden um, und zwar bei den Forex-Filialen, die es an den Flughäfen, Fährterminals und in vielen Städten gibt. Dort wird keine prozentuale Provision einbehalten, sondern unabhängig vom Betrag eine feste Wechselgebühr von ca. € 3,50.

Mit einer normalen deutschen EC-Karte + PIN kannst du aber auch die überall vorhandenen Bargeld-Automaten benutzen, um dich mit schwedischem Geld zu versorgen. Rechne dabei mit etwa 3-5 Euro Gebühren. Geldautomaten sind weit verbreitet; auf dem Land mußt du aber möglicherweise in den nächsten oder übernächsten Nachbarort.

Die Banken haben in Schweden üblicherweise Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr geöffnet (in Stockholm, der Hauptstadt von Schweden und in anderen großen Städten mit etwas Glück an einzelnen Wochentagen auch mal bis 17:30).

Wechselkurs Schweden-Kronen in Euro, Währungsrechner SEK-EUR-SEK

Hier kannst du jederzeit Kronen in Euro umrechnen, und umgekehrt. Einfach den gewünschten Betrag eingeben und die Eingabetaste drücken (oder auf den Button "Eingabe" = Berechnen klicken).

Bitte beachten: Die Kurse, die man beim tatsächlichen Geldumtausch bekommt, sind normalerweise etwas schlechter als die hier angezeigten "offiziellen" Devisenkurse!

 

Euro-Akzeptanz und Kreditkarten in Schweden

In größerem Geschäften in den Städten wird teilweise auch der Euro akzeptiert. Ihre grundsätzliche Bereitschaft, Euro zu akzeptieren (nur Scheine, keine Münzen!) geben die Inhaber am Eingang durch ein gelbes €-Symbol auf blauem Grund zu erkennen. Einige bekannte Ketten sind Euro-willig, zum Beispiel Åhlens, ICA, Konsum, H&M, die Bahn (SJ) und andere.

Allerdings wird in Schweden oft und gern mit Plastikgeld bezahlt, und das können wir ausländische Urlauber natürlich ebenfalls nutzen. Der kleine Einkauf im Supermarkt, oder der große im exklusiven Modegeschäft -- als Bezahlung wird beidesmal völlig selbstverständlich die Kreditkarte gezückt (Visa, Mastercard, Diners Club). Das war übrigens schon vor vielen Jahren üblich, als man in Deutschland noch laut gelacht hätte wenn jemand im Supermarkt mit Plastikkarte an die Kasse gekommen wäre.Schwedische Münzen

Die EC-Card (Maestro) wird ebenfalls flächendeckend an den Kassen akzeptiert, von der Tankstelle bis zum Supermarkt.

Schwedische Münzen 50 Öre ½ Krone

Gültige Münzen sind derzeit im Wert von 1 Krone, 5 Kronen und 10 Kronen im Umlauf. Als Folge davon werden alle Beträge beim Bezahlen kaufmännisch auf die nächste ganze Krone auf- oder abgerundet! Darüber hinaus werden auch noch die eigentlich 1985 abgeschafften kleineren Münzen akzeptiert (5 Öre, 10 Öre, 25 Öre und 2 Kronen).

Zum 1. Oktober 2010 ist auf Beschluss der Reichsbank auch die letzte schwedische Öre-Münze (50 Öre, Wert: weniger als fünf Eurocent) verschwunden. 1862 wurde die 50-Öre-Münze (damals aus Silber, später aus Kupfer) als Zahlungsmittel eingeführt. Vor dem Zweiten Weltkrieg konnte man mit dem "Fünfziger" immerhin noch einen Kinobesuch bezahlen. Heute wäre diese schwedische Münze so gut wie nichts mehr wert, die meisten Schweden sind froh, ohne die Öre-Münzen endlich wieder mehr Platz im Geldbeutel zu haben.

Schwedische Kronen Geldscheine

Es folgt eine Beschreibung der Motive auf den einzelnen Scheinen (Quelle: Reichsbank)

Kommentare  

 
#Bernhard Sahrhage2010-10-23 11:22
Hallo,
ich habe festgestellt das 50 Öre Münzen nicht mehr als Zahlungsmittel an der Supermarktkasse akzeptiert werden!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
#R. Arko2011-01-31 18:25
Wo, in Schweden? Das haben Sie nicht ausdrücklich beschrieben!

---
Antwort: Genau, richtig! Alles auf diesen Seiten dreht sich um Schweden ;-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
#M. Lüddecke2011-04-30 22:42
50 Öre Münzen sind auch kein offizielles Zahlungsmittel mehr.
Anders als hier im "Erbsenzählerland" hat man in Schweden das Kleingeld damit fast cpl abgeschafft.
Man rundet halt einfach auf bzw ab.
Man ist uns damit mal wider jahrzehnteweit in Vorraus.
---
Antwort: Das ist richtig; im Sommer 2010 hatten wir ja bereits darüber berichtet, dass ab Oktober die 50 Öre abgeschafft werden. (s.o.)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
#Peter Kaufmann2012-10-11 19:32
Sehr interessante Seite. Mich würde noch interessieren, Wie man am günstigsten an schwedische Kronen herankommt?
Ist es günstiger, diese bei einer lokalen Bank in Deutschland zu ordern. Hier gehe ich davon aus, dass auch z.T. saftige Gebühren fällig werden. Oder lohnt sich das gar nicht? Ist es im Gegenteil eher günstig in Schweden das Geld direkt an einem Automaten zu ziehen? Gilt der Cashgroupverband auch für Schweden. Vielen Dank schonmal im Voraus :-)

Ich pack mal noch nen Link mit rein, passt zu der Werbung direkt hier drunter :-) http://www.pferd-versichert.de/
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Hier geht es weiter:

szmtag