Webradio aus Schweden

So wie das Chatten in den letzten zehn Jahren zu einem Ersatz für die früheren CD-Funk Abende geworden ist, bietet sich das Internet in Zeiten der allgegenwärtigen Flatrate als Alternative zum Empfang weit entfernter Kurzwellenstationen an.

Dabei werden weltweit Radioprogramme vieler Sender in digitaler Form weiterverarbeitet, komprimiert, und schließlich als Datenstrom im streaming-Verfahren im Internet bereitgestellt. Entweder live, oder auch in archvierter Form (um wichtige Sendungen auch Monate später noch abrufen zu können). Doch die technischen Details muß man nicht verstehen, um Webradio zu hören  Smile.

Was brauche ich?

Heute werden die meisten Sendungen entweder als Real Audio stream gesendet, oder als Windows Media bereitgestellt. Du benötigst je nach Anbieter also entweder den Realplayer (kostenlos bei www.real.com), oder den unter Windows meist vorinstallierten Mediaplayer.

Zum Starten einer Sendung klickt man einfach auf den bereitgestellten streaming-Link; der passende Player öffnet sich dann von selbst.

Ein praktisches Programm zum Verwalten und Anhören von Webradio-Stationen ist zum Beispiel Phonostar (http://www.phonostar.de/pages/phonostar_player). Das werbefinanzierte Hilfsprogramm bietet eine bequeme Sendersuche an.

Die besten Radiosender im Internet

 

Viel Spaß beim Hören und Lernen!

 

Kommentare  

# MartinSc 2012-06-13 22:08
"CB-Funk"
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# huujaboy 2012-08-22 10:52
Durch das Webradio ist es möglcih geworden das sie Welt ein Stück zusammenrückt. Es ist wirklich eine schöne Erfindung. Man kann von jedem Ort der Welt seiner HEimat ein Stück näher sein und ist auf dem laufendem was in der Heimat so los ist..
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Hier geht es weiter:

www. SchwedenTor® .de  •  Copyright © 1997–2016 Dietmar Gerster / CALL-Systeme  •  All rights reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.