Leckere schwedische Zimtschnecken (kanelbullar) selber backen

Kanelbullar: Zimtschnecken

Gebäck mit viel Zimt!

Kanelbullar sind so typisch schwedisch, dass es sie sogar bei IKEA zu kaufen gibt. Und sie haben einen eigenen Gedenktag: Der 4. Oktober jedes Jahres ist Kanelbullens dag (www.kanelbullensdag.se), gestiftet 1999 vom Hembakningsrådet zu dessen 40. Jubiläum.

Die Zimtschnecken gibt es in Schweden sozusagen an jeder Straßenecke, in jedem Café. Und sie werden natürlich zum "fika" genossen, zur schwedischen Kaffepause zuhause oder im Betrieb.

Kanelbullar Rezept – schwedische Zimtschnecken selber backen

Die Zubereitung gelingt schnell und einfach; am besten warm mit einem Glas Milch genießen!

TEIG:
- 25 gr Hefe
- 75 gr Butter
- 0,25 l Milch
- 0,05 l Zucker
- bißchen Salz
- 1 Teelöffel Kardamom, gemahlen
- 0,7 l Mehl

FÜR DIE FÜLLUNG:
- 50 gr Butter
- 0,05 l Zucker
- 1 Teelöffel Zimt

Außerdem 1 Ei, zum drüberpinseln.

Teig zubereiten, dann ausrollen (ca. 20x40 cm).
Auf den Teig wird dann gleichmäßig die Füllung verteilt, dann den Teig zusammenrollen.

Von der Teigrolle ca. 1,5 cm dicke Stücke abschneiden, und einzeln flach in so Papierförmchen legen. 30 Min. gehen lassen. Das soll dann etwa so aussehen: 

Das Ei mit Schneebesen schlagen und dann über die Teigstücke pinseln. Zucker drüberstreuen.

Im Umluftofen bei 200 Grad 10-12 Minuten backen. Ergibt etwa 25 Stück!

Hier geht es weiter:

www. SchwedenTor® .de  •  Copyright © 1997–2016 Dietmar Gerster / CALL-Systeme  •  All rights reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.