Bewertung:  / 14
SchwachSuper 
Schwedisches Festessen  

Blutsuppe und Sauerhering

Während meiner Studentenzeit in Uppsala habe ich begierig alles Neue und Ungewohnte in mich aufgesogen – und so auch zu exotischen schwedischen Gerichte in der Studentenmensa gegriffen, die ich zuhause wohl nie freiwillig angerührt hätte.

Manche Dinge muß man nur einmal probieren. Für mich gehört die schwedische svartsoppa dazu, also die aus Schweineblut zubereitete Schwarzsuppe, sowie ein in der Dose vergorener roher Hering namens surströmming. Doch das ist eine andere Geschichte...

...oder Köttbullar und Renskav

Generell liebe ich schwedisches Essen! Und dabei denke ich nicht nur an die durch IKEA seit langem auch in Deutschland bekannten Hackfleischbällchen.

Bedingt durch die langen Winter haben die Schweden eine lange Tradition der Lebensmittelkonservierung gepflegt. Das führte natürlich zu Kompromissen auf dem winterlichen Speiseplan, die jedoch durch viele leckere Rezepte mehr als aufgewogen wurden.

Wir haben hier unsere Favoriten für Dich aufgeschrieben; auch einige Lieblingsrezepte unserer Schwedenforum-Leser sind dabei.

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Smaklig måltid!

PS: Du hast ein passendes eigenes Rezept für diese Seite? Dann schreib uns, wir nehmen es gerne auf!

Kommentare  

 
#Lisa2008-08-29 18:04
Hallo ihr Schwedenfans!
Ich hab nun auf diesen Seiten viel wissenswertes und interessantes über mein Schwedenreferat gefunden.Doch nun die Frage.Was ist denn nun das richtige und beliebteste Nationalgericht Schwedens?Hier standen so viele Gerichte aus Schweden...

Hallo Lisa, den Titel Nationalgericht haben sich auf jeden Fall "köttbullar" und "janssons frestelse" verdient!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Hier geht es weiter:

Aktuelle Videoclips

Aktuell: Schwedenfans diskutieren über Rezepte

  • Hallo Schwedenfreunde, wir wollen euch mal über unsern letzten Kurztrip nach Schweden berichten. Es stand an eine Kurzreise mit der Stena Line ( Stena Scandinavia ) von Samstag bis Montag. Anreise: Die knap 4 1/2 Std lange Anfahrt nach Kiel verlief unkompliziert und auch die Parkmöglichkeiten vor Ort waren super. Es gab ein Parkhaus direkt gegenüber vom Schwedenterminal. Preis hierfür 22 ? für die komplette Zeit. Check In: Ohne lange Wartezeit haben wir unsere Tickets erhalten sowie ein Paar Infoblätter was den Aufenthalt angeht mit Sehenswerten Gegenden. Zusätzlich bekamen wir ....

  • Wobei ich mir die Anmerkung erlauben möchte, das dein Teig zu lange gegangen scheint, liebe Birgit. Das sehe ich an dem Backergebnis/der Form. Meine Schueler machen sehr oft diesen Fehler: Genau nach Zeitangabe gehen lassen. Oder sie backen bis alles schwarz wird, weil "das steht" ja so im Rezept (graus) Man sollte jedoch stets die Fingerprobe machen. Wenn der Teig zurueckfedert hat er die richtige Spannung. Die Gehzeit liegt halt an der Umgebungstemperatur. Neulich hatte ich das "Vergnuegen" ein Sauerteigbrot nachts um eins in den Ofen schieben zu duerfen, weil es verfl....

  • Danke für`s Rezept.

  • das rezept ist aus meinem besten backbuch "die schönsten backrezepte" von Essen & geniessen Dresdener christstollen 175 g geschälte mandeln, 175 g sultaninen, 100g korinthen 100 g fein gewuerfeltes zitronat 100 g orangeat 1 pk vanillezucker abgeriebene schale einer unbehandelten zitrone 3 el rum 500 g mehl 60 g hefe 90 gr zucker 1/8 l lauwarme milch1 prise salz 250 g butter oder magerine mehl zum ausrollen etwas wasser 150 g fluessige butter und 100 gr puderzucker zum bestäuben soweit das originalrezept aus dem buch da ich keinen rum habe also 2 fläschchen rumaroma gekauf....

szmtag