Zulassung als Arzt in Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
karlskrona
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 15. Februar 2012 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon karlskrona » 20. April 2012 13:09

Yipieh!!!!! Die Zulassung ist endlich da!!!! War ein richtig feierlicher Moment als ich das Kuvert grad geöffnet hab. Und ein bisschen nervös war ich auch, denn es hätte ja auch sein können, das sie mir nur schreiben, dies oder das fehlt... aber nein zum Glück hat alles gepasst. Und so richtig schön ist die Leg.- fast wie eine Urkunde... Freu mich so!
LG, karlskrona

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon HeikeBlekinge » 20. April 2012 17:35

GRATTIS!!!!

... kann ich tooootal nachempfinden ;-)
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1282
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon Petergillarsverige » 20. April 2012 17:38

Dann zücke das Skalpell und schneide den Braten an!!!
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon Rwitha » 20. April 2012 19:54

Na, das ist doch ein Grund zum Feiern. Bild

Grattis!
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
karlskrona
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 15. Februar 2012 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon karlskrona » 21. April 2012 08:59

:danke: für die Glückwünsche. Freu mich auch sehr. Kommt auch zum genau richtigen Zeitpunkt. Ich hab schon die erste Einladung zum Intervju in eine Vårdcentral... Jetzt werd ich schon fast nervös... Irgendwie rückt jetzt alles so in greifbare Nähe... :smt064
Hm.. was fragen die denn da so??? :oops:

LG, karlskrona

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon HeikeBlekinge » 21. April 2012 13:39

Ach, die werden sich mit Sicherheit erstmal einen persönlichen Eindruck machen wollen. Da sind dann private Interessen nicht uninteressant ;-). Komm bloss nicht in Anzug und Krawatte daher :lol:

Darf man fragen wo es ungefähr hingeht?

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
karlskrona
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 15. Februar 2012 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon karlskrona » 21. April 2012 15:37

Na ja, Anzug und Krawatte wäre wohl eher unpassend... bin weiblich... 8)
Momentan schaut es nach Halland aus... aber Blekinge ist nach wie vor gut im Rennen.- Mal schauen, was bei dem Gespräch rausschaut.
LG, karlskrona

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1848
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon jörgT » 21. April 2012 22:01

Auch von mir die besten Glückwünsche - das ist wirklich ein Grund zum Feiern!
Wenn Du noch Fragen zum Anstellungsgespräch hast, schick mir ´ne PN - das geht vielleicht sonst zu weit ...
Jörg :smt006

AnnaMar

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon AnnaMar » 22. Mai 2012 20:45

Hallo,

ich plane derzeit auch nach meinem Examen im Juni ab ca. September in Schweden zu arbeiten. Allerdings befürchte ich, dass die Beantragung der Legitimation eventuell etwas zu lange dauern wird, so dass es knapp sein könnte bereits im September anfangen zu können (ich habe eventuell eine potentielle Stelle zu diesem Zeitpunkt in Aussicht).

An die, die auch in letzter Zeit ihre Legitimation beantragt haben:

Habt ihr nun eure Approbation auf Englisch oder Schwedisch übersetzen lassen? Bzw. habt ihr außer einer beglaubigten Kopie des Reisepass, der Approbation, und dem Letter of Good Standing noch etwas mitgeschickt?

Habt ihr das ganze dann per Einschreiben geschickt?

Ich möchte nur nichts falsch machen und den Antrag noch weiter in die Länge hinauszögern...

Danke euch.

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1848
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Zulassung als Arzt in Schweden

Beitragvon jörgT » 27. Mai 2012 21:43

Ich habe meine Approbation überhaupt nicht übersetzen lassen, die Unterlagen natürlich per Einschreiben geschickt und hatte die schwedische Legitimation nach ca. 4 Wochen - aber das war auch schon vor rund 10 Jahren ...
Jörg :wink:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste