Zufriedene Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Zufriedene Schweden

Beitragvon Aelve » 2. Dezember 2008 10:52

Hallo,

es spielt wohl viel die fehlende Sonne da mit rein. Durch die Sonne tankt man auf, es werden Glückshormone frei gesetzt. Nicht umsonst ist die Selbstmordrate gerade in dem Monat November am höchsten, aber auch die Krankenfälle sind im November ganz extrem (was gerade auch bei meinem Mann der Fall ist, dass er diesen Monat eine Herzgeschichte über sich ergehen lassen mußte). Ich kann mir schon vorstellen, dass bei den Finnen oder Nordländern in der dunklen Jahreszeit dann eine große Melancholie ist. Viele Schweden fliegen deshalb ja im Winter auch nach Puket / Thailand, vielleicht um wenigstens mal 2 Wochen Sonne zu tanken.

Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Zufriedene Schweden

Beitragvon priscilla » 2. Dezember 2008 12:13

Hallo!

Auch auf die Gefahr hin, daß ich gleich hier gesteinigt werde, aber ich glaube nicht, daß diese Umfragewerte allein von der Erziehung und den wirtschaftlichen Aspekten abhängen. Ich denke, daß hier vor allem auch die Geschichte der jeweiligen Länder eine Rolle spielt. Dabei denke ich natürlich ganz extrem an Deutschland. Die Schuldgefühle der Deutschen sind hier nicht zu unterschätzen. Und bei solchen Umfragen kommen diese wahrscheinlich auch mit hervor.

priscilla

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Zufriedene Schweden

Beitragvon blueII » 2. Dezember 2008 14:36

Steppenwolf hat geschrieben:hab erst vor ein paar Wochen eine Doku gesehen ueber die nationale Melancholie der Finnen. Darin wurde das ganze Volk praktisch als schwermuetig, wortkarg und depressiv dargestellt.


Das sind sie auch und ich führe es wirklich auf das mangelnde Sonnenlicht zurück. Sien hantieren dort schon ab Höhe von Porvoo und Helsinki mit Tageslichtlampen und so.
Und sehr wortkarg und kontaktscheu.

Kleine Anekdote:
Die Stadt Helsinki hat letztes Jahr festgestellt dass zu wenig Parkbänke aufgestellt sind und der Bestand erweitert werden muß.

Nicht das vorher nicht jeder einen Platz gefunden hätte, nein, nicht jeder hat seine eigene Parkbank für sich gefunden.


LG
Heike

Steppenwolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 3. September 2007 15:10

Re: Zufriedene Schweden

Beitragvon Steppenwolf » 2. Dezember 2008 14:44

Ich hab nochmal nachgeschaut. Das war keine Doku sondern eine Fernsehreportage die ich gesehen habe. Hier ist der link:

http://www.youtube.com/watch?v=qhxZoV3t61c

Ist auf englisch.

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Zufriedene Schweden

Beitragvon McGarry14101976 » 2. Dezember 2008 20:24

Nicht das vorher nicht jeder einen Platz gefunden hätte, nein, nicht jeder hat seine eigene Parkbank für sich gefunden.


Ca 600.000 Parkbänke für Helsinki, da würde doch glatt die Wirtschaftskrise als beendet erklärt werden :)

Also jedem Bewohner Helsinkis seine eigene Parkbank :)


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste