Zoll, Umzug und Reptilien

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Nimmermehr
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 2. Juni 2010 18:57
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweiz
Kontaktdaten:

Zoll, Umzug und Reptilien

Beitragvon Nimmermehr » 2. Dezember 2011 13:51

Hallo zusammen,

Bin neu hier, hab aber schon lange heimlich mitgelesen. Ich zieh anfangs Jahr nach Schweden und nebst den üblichen Fragen, deren Antworten ich mir hier zusammensuch, hab ich doch noch eine, deren Antwort ich bisher noch nicht fand.

Ich besitze zwei Königsnattern, ungiftig, nicht bewilligungspflichtig, harmlos.
Hat jemand eine Ahnung, wie ich die über den Zoll bringe? Bin Schweizerin und müsste somit quer durch D nach Schweden.
Ich bin mir nicht sicher, ob nicht bewilligungspflichtige Schlangen auch einfach bei dem Umzugsgut bis 5 Kleintiere dabei sind? Aber woher soll der Zoll dann wissen, dass es eben nicht bewilligungspflichtige Tiere sind? Die haben ja wohl keine Experten dort.
Der Zoll hat mich ans Vet. Amt meines Kantons verwiesen und die haben mir nun mitgeteilt, dass sie das gar nichts anginge und ich doch in Schweden nachfragen soll. Und in Schweden dann wohl nach D, weil ich ja da zuerst hin muss. Tendiere sogar langsam dazu, die zwei hier zu lassen.

Und ich nehm mal an, von Euch ist niemand Reptilienhalter in Schweden? War dort in einigen Zoofachgeschäften und hab nur ein Einziges gefunden, welches Zubehör und Futter verkauft. Und dieses hat leider alles andere als einen guten Eindruck hinterlassen und ich würd da nur ungern Futter kaufen gehen.

Des Weiteren würd ich mich natürlich auch über ein paar Deutsch sprechende Kontakte im Raum Uppsala/Stockhom freuen ;)

Liebe Grüsse und schonmal Danke, falls jemand irgendwas dazu weiss

Benutzeravatar
Sverige-Fan
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 612
Registriert: 24. Oktober 2011 15:06
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Zoll, Umzug und Reptilien

Beitragvon Sverige-Fan » 2. Dezember 2011 14:24

wende Dich doch an die Schweizer Botschaft in Stockholm. Die müssen Dir garantiert helfen können
Lebenskünstler ist, wer einen Sommer so erlebt, daß er ihm noch den Winter wärmt (A.Polgar 1873-1955)

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Zoll, Umzug und Reptilien

Beitragvon Sams83 » 2. Dezember 2011 14:50

Hallo,

hier findest Du die Bestimmungen zum Import von Kleintieren/ Reptilien, auch mit einer Kontaktadresse, an die Du möglicherweise im Vorhinein Deine unklaren Fragen stellen solltest. Soweit ich das auf die Schnelle gelesen habe, darfst Du bis zu 5 Reptilien ohne spezielle Erlaubnis einführen, sofern sie nicht zu einer speziell geschützten Art gehören und Du aus einem EU-Land (oder auch Norge, Schweiz) kommst:
http://www.sjv.se/amnesomraden/djur/ino ... 00070.html

Hier auch noch auf englisch:
http://www.sjv.se/swedishboardofagricul ... 03157.html

Nimmermehr
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 2. Juni 2010 18:57
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Zoll, Umzug und Reptilien

Beitragvon Nimmermehr » 2. Dezember 2011 15:09

Cool, super. Vielen Dank Sams83. Das sollte somit problemlos gehen. Eine Sorge weniger.

Liebe Grüsse


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste