Zelten im Herbst

Übernachten in Schweden. Ferienhäuser, Camping, Stellplätze für WoMo und WoWa. Empfehlung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/unterkunft
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

karo

Zelten im Herbst

Beitragvon karo » 7. August 2007 15:31

Hallo,

ich fahre zum ersten Mal nach Schweden und wir wollten dort drei Wochen lang durch Süd- und Mittelschweden touren (mit dem Auto) und zelten. Ist das im September überhaupt noch eine gute Idee, wenn da schon viele Campingplätze geschlossen sind?

Grüße,
Karo

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 615
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Zelten im Herbst

Beitragvon Rüdiger » 7. August 2007 23:18

Hej Karo!

Mit dem Zelt im September nach Schweden kann eine gewagte Tour sein. Da müßt Ihr auf nächtlichen Frost gefaßt sein. Je weiter Ihr nach Norden kommt, desto größer ist die Gefahr/Chance der niedrigen Temperaturen.

Auf der anderen Seite bietet der schwedische "Indian Summer" eine ähnlich schöne Laubfärbung wie in Neuengland oder Kanada, nur ein bißchen kleiner.

Ich selbst liebe die klare Luft und das kontrastreiche Sonnenlicht des schwedischen Herbstes, bin aber zu dieser Jahreszeit noch nie nördlicher als bis Stockholm in Südschweden gekommen.

Ihr werdet wohl eher auf leere denn auf überfüllte Campingplätze treffen, wenn die denn noch geöffnet haben.

Wenn Ihr den Herbst mit seinen kühleren Temperaturen mögt, fahrt unbedingt nach Mittel- oder Südschweden, je nach Wetter! Je südlicher, desto mehr Tageshelligkeit.

LG,
Rüdiger

Gast

Re: Zelten im Herbst

Beitragvon Gast » 8. August 2007 11:05

Hallo Karo,
will Dir mal einen Tip geben. Wir waren letztes Jahr im Spätsommer mit den Motorrädern unterwegs, übrigens bis hoch zum Nordkap. Wir haben die Erfahrung gemacht , dass man sich besser Stuga`s mieten kann. Die sind oftmals günstiger wie im eigenen Zelt schlafen. Zu unserer Zeit ( mitte September, war noch alles geöffnet). Also soll gut überlegt sein. Es gibt hier im Forum bstimmt den einen oder anderen der Euch gute Tips dazu geben kann.
Ich wünsche Euch auf jeden Fall schon mal vorab einen schönen Urlaub.
Gruß Sylvia!

mecki19
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 4. Juli 2007 19:37

Re: Zelten im Herbst

Beitragvon mecki19 » 8. August 2007 11:34

Hallo, ich würde nur bei trockenem Wetter im Zelt schlafen, bei Regen ziehe ich eine Hütte immer vor. denn bei Regen das Zelt auf oder abzubauen ist kein Vergnügen. Wir sind bis Mitte September noch in Smaland unterwegs, aber mit einem Wohnwagen.
mit freundlichen Grüßen

Karo

Re: Zelten im Herbst

Beitragvon Karo » 8. August 2007 15:47

Hallo,
danke für eure Antworten :)
Muss ich die Stugas schon jetzte mieten oder kann ich das dort spontan machen?

Grüße, Karo

Benutzeravatar
didi
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 20
Registriert: 10. September 2006 15:01
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Zelten im Herbst

Beitragvon didi » 8. August 2007 16:45

karo hat geschrieben:Hallo,

ich fahre zum ersten Mal nach Schweden und wir wollten dort drei Wochen lang durch Süd- und Mittelschweden touren (mit dem Auto) und zelten. Ist das im September überhaupt noch eine gute Idee, wenn da schon viele Campingplätze geschlossen sind?

Grüße,
Karo


Hej Karo

also unser Platz ist z.B. ganzjährig geöffnet. Im September braucht man die Hütten nicht mehr vorbuchen da die Zeit eigentlich schon in die Nachsaison fällt.
Ausserdem ist es ja nicht so kalt wie schon geschrieben wurde. Natürlich etwas kälter als jetzt aber das ist in Deutschland ja genau so. Und Nacht liegt ihr sowieso im Schlafsack und dann ist es auch warm.

Hälsning
Didi
Besucht uns doch mal auf unserer Homepage http://www.kornsjoegarden-camping.com


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterkunft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste